VG-Wort Pixel

Texmex-Pizza

texmex-pizza.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 745 kcal, Kohlenhydrate: 93 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Teig:

Gramm Gramm Hefe (frisch)

TL TL Zucker

Milliliter Milliliter Milch

EL EL Olivenöl

TL TL Salz

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Grieß (sehr fein, z.B. Semola)

Mehl (zum Ausrollen)

Öl (für die Form)

BBQ-Sauce:

Knoblauchzehe

EL EL Tomatenmark

EL EL Tomatenketchup

EL EL Aceto Balsamico

EL EL Zucker (braun)

TL TL Honig

TL TL Rauchsalz (oder normales Salz)

Spritzer Spritzer Worcestersauce

Pfeffer (frisch gemahlen)

Belag:

Zwiebel (klein)

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Hackfleisch (gemischt)

Paprika (klein rot)

Gramm Gramm Mais

Gramm Gramm Käse (geriebener kräftiger, z.B. Cheddar)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Die Hefe zerbröckeln und mit Zucker, Milch und 100 ml lauwarmem Wasser verrühren. Die Mischung etwa 5–10 Minuten stehen lassen. Dann Öl, Salz, Mehl und Grieß mit den Knethaken des Handrührers unterkneten und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann etwa 10 Minuten gründlich mit den Händen durchkneten. Hefeteig auf wenig Mehl zu einem runden Fladen (etwa 32 cm Durchmesser) ausrollen.
  3. Eine Tarteform (28 cm Durchmesser) einölen, den Teigfladen hinein geben und die Teigränder am Rand hoch drücken. Den Teig etwa 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Backofen auf 250 Grad, Umluft 230 Grad, Gas Stufe 6 bis 7 vorheizen.
  4. Für die BBQ-Sauce:

  5. Knoblauch schälen. Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und etwa 10 Minuten einkochen lassen, wenn die Soße zu dick wird, eventuell noch etwa 100 ml Wasser dazugeben. Mit Pfeffer abschmecken, die Knoblauchzehe entfernen und etwas abkühlen lassen.
  6. Für den Belag:

  7. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprika vierteln, weiße Kerne und Trennwände entfernen und die Viertel abspülen. Das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Den Mais in einem Sieb abtropfen lassen.
  8. Den Pizzaboden mit der BBQ-Sauce bestreichen. Gebratenes Hackfleisch, Paprika und Mais darauf verteilen. Den Käse darüber streuen und alles im vorgeheizten Ofen etwa 8 bis 12 backen, bis der Teig goldbraun ist.
Tipp Schneller geht's mit fertiger BBQ-Soße, gibt's im Handel zu kaufen.

Pizza selber machen: Kreative Rezepte

Mehr Rezepte