VG-Wort Pixel

Thai-Gemüse mit Beef-Talern

Thai-Gemüse mit Beef-Talern
Foto: Thomas Neckermann
Erdnuss ist typisch Thai – wer kennt nicht die leckeren Satay-Spieße? Zum Wok-Gemüse servieren wir deshalb eine Soße mit Erdnusscreme und Chiliflocken.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 315 kcal, Fett: 14 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Bio-Beefsteakhack (Tatar)

TL TL Sesamöl

Meersalz (grob)

Pfeffer

Gramm Gramm Salatgurken

Lauch (150 g)

Gramm Gramm Mungobohnensprossen

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe (klar)

TL TL Crunchy Erdnussbutter

TL TL Sojasauce

Chiliflocken

Bio-Zitronen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hack, Sesamöl, Meersalz und Pfeffer vermengen und 5 Taler daraus formen. Gurke und Porree längs halbieren und in grobe Stücke schneiden. Sprossen mit siedendem Wasser abspülen. 2 EL Bouillon, Erdnusscreme, Sojasoße, Chiliflocken und ein paar Spritzer Zitronensaft verrühren.
  2. Eine kleine beschichtete Pfanne erhitzen und die Taler von jeder Seite etwa 60-90 Sekunden braten. Eventuell mit 1 EL Bouillon braten. Beef-Taler herausnehmen und warm stellen.
  3. 2-3 EL Bouillon, Gurken und Porree in der heißen Pfanne 2 Minuten garen. Restliche Bouillon und Sprossen zugeben und weitere 1-2 Minuten garen. Erdnusssoße zufügen und einmal kurz aufkochen. Gemüse und Taler anrichten und mit etwas abgeriebener Zitronenschale bestreuen.