VG-Wort Pixel

Thai-Gemüsesalat mit Garnelen

Thai-Gemüsesalat mit Garnelen
Foto: Thomas Neckermann
Der Thai-Gemüsesalat mit Garnelen wird getoppt von Röstschalotten - was für ein tolles Extra! Sieht doch wirklich lecker aus, oder?
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Enthält Schalen- Krustentiere, Raffiniert, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 560 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
3
Portionen

SALAT

450

Gramm Gramm Spitzkohl

200

Gramm Gramm Zuckerschoten

150

Gramm Gramm Radieschen

150

Gramm Gramm Kirschtomaten

1

Pfefferschote (rot, Peperoni)

1

Kaffirlimettenblatt (oder 1 TL fein abgeriebene Limettenschale)

1

Knoblauchzehe

Salz

2

EL EL Palmzucker (oder brauner Zucker)

4

EL EL Limettensaft

4

EL EL Fischsauce

RÖSTSCHALOTTEN

2

Knoblauchzehen

200

Gramm Gramm Schalotten

250

Milliliter Milliliter Sonnenblumenöl

GARNELEN

12

TK-Garnelen (à 25 g; mit Schale und ohne Kopf)

5

Stiel Stiele Thai-Basilikum (oder Koriander)

1

EL EL schwarzer Sesam


Zubereitung

  1. FÜR DEN SALAT

  2. Spitzkohl, Zuckerschoten und Radieschen putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Kirschtomaten abspülen, putzen und vierteln.
  3. Pfefferschote, Kaffir-Limettenblatt und Knoblauch putzen und/oder abspülen und klein schneiden. Mit 1⁄2 TL Salz in einem Mörser zu einer feinen Paste zerreiben. Palmzucker, Limettensaft und Fischsoße dazugeben und verrühren. Gemüse und Soße etwa 1–2 Minuten mit den Händen gut mischen und kneten. Abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten durchziehen lassen.
  4. FÜR DIE RÖSTSCHALOTTEN

  5. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Schalotten abziehen und in feine Streifen schneiden. Öl in einem kleinen Topf (etwa 2 cm hoch) erhitzen. Schalotten darin etwa 8–10 Minuten goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und salzen. Das Öl im Topf lassen.
  6. DIE GARNELEN

  7. Auftauen lassen und gut trocken tupfen. Etwas vom Schalottenöl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen 3–4 Minuten braten, mehrmals wenden. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. 5 Thai-Basilikum abspülen, trocken tupfen und die Blätter von den Stielen zupfen. Unter den Salat mischen und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelen, Schalotten und Sesam über den Salat streuen. Sofort servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2018 erschienen.