Thai-Kokossuppe

Zutaten

Portionen

  • 40 Gramm Galgant (frisch)
  • 40 Gramm Ingwer (frisch)
  • 3 Stängel Zitronengras
  • 6 Thai-Auberginen (etwa 300 g; ersatzweise eine kleine Aubergine, grob gewürfelt)
  • 1 Tomate
  • 1 Bund Koriander
  • 200 Gramm Shiitake
  • 3 Hähnchenbrustfilets (à 180 g; am besten Bio)
  • 3 rote Chilis
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 3 Kaffirlimettenblätter (frisch oder getrocknet)
  • 800 Milliliter Kokosmilch (ungesüßt, Dose)
  • 4 EL Fischsauce
  • Salz
  • 1 TL brauner Zucker
  • 3 Limetten (auspressen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Galgant u. Ingwer schälen, in feine Streifen schneiden. Zitronen­gras putzen, Stängel mit der stumpfen Seite eines Messers anklopfen, in Stücke schneiden. Auber­ginen putzen, abspülen, vierteln. Tomate abspülen, in kleine Stücke schneiden, Stängelansatz entfernen.
  2. Koriander abspülen, trocknen, Blätter abzupfen, Stiele grob schneiden. Von den Pilzen die Stiele abschneiden, größere Kappen in Strei­fen schneiden. Hähnchen abspülen, trocknen und in mundgerechte Streifen schneiden. Chilis abspülen, mit Kernen in feine Streifen schneiden.
  3. Hühnerbrühe, Galgant, Ingwer, Zitronengras, Kaffirblätter und Kori­anderstiele aufkochen. Hähnchen, Auberginen, Pilze und Tomaten zu­ geben, 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Kokosmilch, Chili und Fischsoße dazugeben, unter Rühren bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen. Mit Salz, Zucker und Limettensaft abschmecken. Mit den Kori­anderblättern bestreut servieren.

Tipp!

Soll’s mit Fisch sein, statt Hühnerbrühe Fisch­fond nehmen und statt Huhn Lachsfilet (wie unter Abschnitt 3, aber erst in den letzten 2 Minuten zugeben und gar ziehen lassen).

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!