VG-Wort Pixel

Thai-Salat mit Hähnchen und Papaya

Thai-Salat mit Hähnchen und Papaya
Foto: Jorma Gottwald
Thai-Salat mit Hähnchen, Papaya, Thai-Basilikum und Zitronengras – der erfrischend leichte Fernost-Trip für den Gaumen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchen-Gehacktes

Gramm Gramm Schalotte

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Zitronengras

Gramm Gramm Galgant (oder Ingwer)

Gramm Gramm Bio-Hähnchenbrustfilet

EL EL Sonnenblumenöl

EL EL Lees Sriracha-Sauce (oder Tabasco)

Fischsauce

Sojasauce

Salat

Gramm Gramm Papaya

EL EL Limettensaft

EL EL Sesamöl (geröstet)

Salz

Gramm Gramm Cashewkerne

Gramm Gramm Eisbergsalat

Gramm Gramm Zuckerschote

Pfefferschote (rot)

Stiel Stiele Thai-Basilikum (oder normales Basilikum)

EL EL Sonnenblumenöl

Pfeffer


Zubereitung

  1. Für das Hähnchen-Gehackte:

  2. Schalotten, Knoblauch, Zitronengras und Galgant (oder Ingwer) schälen und sehr fein hacken.
  3. Das Hähnchenfilet abspülen, trocken tupfen und mit scharfem Messer sehr klein (etwa 3 mm) würfeln oder hacken.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Zitronengras und Galgant darin andünsten. Hähnchen dazugeben und etwa 3 Minuten braten. Mit Chili-, Fisch- und Sojasoße würzen und vom Herd nehmen.
  5. Für den Salat:

  6. Papaya halbieren, entkernen und schälen. Zuerst in Spal- ten, dann in Scheiben schneiden. Mit 2 EL Limettensaft, Sesamöl und 1 Prise Salz würzen, kurz marinieren lassen. Cashewkerne mittelgrob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  7. Eisbergsalat putzen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten putzen, abspülen und in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten kochen. Abgießen, kalt abspülen und trocken tupfen. Pfefferschote halbieren, putzen, abspülen und in Streifen schneiden. Basilikum abspülen und die Blätter eventuell kleiner reißen.
  8. Salatstreifen, Zuckerschoten, Pfefferschote und Papaya anrichten. Mit Sonnenblumenöl, restlichem Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Das Hähnchenfleisch, die gerösteten Cashewkerne und die Basilikum- blätter darübergeben und servieren.
Tipp Dazu Basmati-Reis oder Baguette, gern auch Sesamöl und Limettenspalten dazu reichen, damit jeder nach Belieben nachwürzen kann.

Mehr Rezepte