VG-Wort Pixel

Thailändischer Gemüsesalat

Thailändischer Gemüsesalat
Foto: Thomas Neckermann
Wie wär's mit einem kulinarischen Ausflug nach Thailand? Dieses Salatrezept vereint Krabben, Nüsse und frisches Gemüse von Kohlrabi bis Möhren.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 185 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
2
Portionen
300

Gramm Gramm Karotten

150

Gramm Gramm Kohlrabi

1

Bund Bund Koriander

1

rote Chili (Peperoni)

1

Knoblauchzehe

1

EL EL brauner Zucker

2

Tomaten

3

EL EL Sojasauce

2

EL EL Limettensaft

50

Gramm Gramm Nordseekrabben

1

EL EL Erdnüsse (gesalzen, geröstet)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Möhren und Kohlrabi schälen, eventuell abspülen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Die Pfefferschote halbieren, putzen, abspülen und grob hacken. Knoblauch abziehen und ebenfalls hacken. Pfefferschote, Knoblauch und Zucker in einem Mörser fein zerstampfen.
  2. Tomaten abspülen, vierteln und würfeln. Tomatenwürfel, Sojasoße, Limettensaft und die gestampfte Gewürzmischung verrühren. Möhren- und Kohlrabiraspel, die Soße mit den Tomatenwürfeln, Krabbenfleisch und gehackten Koriander mischen. Erdnüsse kurz vor dem Servieren über den Salat streuen. Etwas Sojasoße extra dazu servieren.
Tipp Dazu Basmati-Reis.

Mehr schnelle Rezepte gibt es bei uns.