VG-Wort Pixel

Kartoffelpüree (Kartoffelbrei) aus dem Thermomix®

Brigitte
Kartoffelpüree aus dem Thermomix®
Foto: Liliya Kandrashevich / Shutterstock
Kartoffelpüree aus dem Thermomix® ist die cremigste Beilage, die man sich zu Fischstäbchen, Steak oder Frikadellen nur vorstellen kann. Der Thermomix® rührt unseren Kartoffelbrei im Nu.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist glutenfrei, Kinderrezept, Klassiker, Vegetarisch

Zutaten

Für
4
Portionen
1000

Gramm Gramm Kartoffeln

400

Gramm Gramm Milch

2

TL TL Salz

30

Gramm Gramm Butter

2

Prise Prisen Muskat

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  2. Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Kartoffeln, Milch, Salz, Butter in Stücken und Muskat in den Mixtopf geben und 28 Minuten | 90 °C | Stufe 1 garen.
  3. Rühraufsatz entfernen und den Kartoffelbrei 15 Sekunden | Stufe 4 pürieren.
Tipp Das Kartoffelpüree sollte nicht auf höherer Stufe püriert werden, da es sonst eine kleisterartige Konsistenz bekommt.

Kartoffelpüree aus dem Thermomix® mit würziger Note

Um das Kartoffelpüree aus dem Thermomix® noch individuell zu verfeinern, mischen wir gern Gouda, Emmentaler oder Butterkäse unter den Kartoffelbrei. Dafür einfach im ersten Schritt 100 Gramm Käse in den Mixtopf geben und 6 Sekunden | Stufe 7 zerkleinern. Eventuell den Vorgang wiederholen, wenn nicht der gesamte Käse zerkleinert wurde.

Käse umfüllen und solange in den Kühlschrank stellen, bis der Kartoffelbrei fertig ist. Dann den zerkleinerten Käse mithilfe des Spatels unter das Kartoffelpüree aus dem Thermomix® mischen.

Welche Kartoffeln für Kartoffelpüree?

Bei der Wahl der Kartoffelsorte solltest du zuvor eine Frage beantworten: Magst du es lieber soft und cremig oder soll dein Kartoffelbrei aus dem Thermomix® noch ein bisschen Biss haben? Demnach kannst du dich für eine Kartoffelsorte entscheiden.

Für ein besonders feines und cremiges Kartoffelpüree solltest du zu mehlig kochenden Kartoffeln greifen. Sie besitzen mehr Stärke und lassen sich deswegen feiner zermatschen. 

Geeignete mehlig kochende Kartoffelsorten:

  • Adretta
  • Afra
  • Aula
  • Freya
  • Irmgard
  • Karlena
  • Likaria

Für etwas mehr Biss im Kartoffelpüree verwendest du am besten vorwiegend festkochende Kartoffeln. Ihr geringerer Stärkegehalt führt dazu, dass sie sich nicht vollständig fein pürieren lassen, sondern immer einen leichten Biss behalten. Außerdem haben sie eine leicht nussige Note, die im Kartoffelbrei sehr lecker schmeckt.

Geeignete vorwiegend festkochende Kartoffelsorten:

  • La Bonnotte
  • Granola
  • Eersteling
  • Aeggeblomme
  • Lady Balfour
  • Marabel
  • Finka

Fest steht: Du kannst theoretisch jede Kartoffel für Kartoffelbrei verwenden. Auch festkochende Sorten eignen sich. Allerdings greifen wir lieber zur mehligeren Sorte, weil wir es schön cremig mögen. Aber das ist wie gesagt vollkommene Geschmacksache. 

Zu welchen Gerichten schmeckt Kartoffelbrei aus dem Thermomix® am besten?

Kartoffelpüree lässt sich vielseitig kombinieren. Ob zu Gemüse-, Fleisch- oder Fischgerichten, zum festlichen Menü oder als Kinderrezept – Kartoffelbrei ist eine klassische und beliebte Beilage. Einige mögen Kartoffelpüree auch einfach zwischendurch essen. 

Besonders beliebt ist Kartoffelbrei zu Fischstäbchen, Frikadellen und Rindersteak. Aber deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Überall, wozu du klassische Pellkartoffeln servieren würdest, passt auch Kartoffelpüree hervorragend.

Probier doch mal Überbackenes Kartoffelpüree, Kartoffelpüree mit Champignons, Kartoffelpüree mit Äpfeln und Röstzwiebeln oder Schinkenmöhren mit Kartoffelpüree und Parmesan.