VG-Wort Pixel

Schnelle Kürbissuppe Thermomix® Rezept

Brigitte
Kürbissuppe Thermomix Rezept
Foto: Anna_Pustynnikova / Shutterstock
Unser schnelle Kürbissuppe Thermomix® Rezept zeichnet sich durch eine fruchtige Orangennote, etwas karibischen Kokosflair und ganz viel wohlig warmen Kürbisgenuss aus. Probiert's aus!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist glutenfrei, Klassiker, Schnell, Vegetarisch, Vitaminreich

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Hokkaido

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Gemüsefond

TL TL Currypulver

Salz, Pfeffer

Gramm Gramm Orangensaft

Gramm Gramm Kokosmilch

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und halbieren. Dann in den Mixtopf geben und 3 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Butter zugeben und 3 Minuten | 120 °C (TM31 Varoma) | Stufe 2 anschwitzen.
  3. Kürbis in Stücke schneiden, Karotte schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Anschließend Kürbis und Karotten in den Mixtopf zur angeschwitzten Zwiebel geben und 10 Sekunden | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Gemüsefond zugeben und alles 15 Minuten | 100 °C | Stufe 2 weich kochen.
  5. Jetzt etwa 1,5 Teelöffel Salz, etwas Pfeffer, das Currypulver, Orangensaft und Kokosmilch zugeben und weitere 5 Minuten | 100 °C | Stufe 2 kochen.
  6. Zum Schluss die Suppe schrittweise 20 Sekunden | Stufe 6-8 bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
Tipp Ein paar geröstete Kürbiskerne und Croûtons schmecken hervorragend als Topping. Hier zeigen wir dir, wie du Kürbiskerne rösten kannst.

Unsere Videoempfehlung: 

Kürbis schälen: So geht's

Welcher Kürbis eignet sich am besten für die Kürbissuppe?

Kürbissuppe lässt sich mit verschiedensten Kürbissorten zubereiten – jede hat dabei ihre eigenen Stärken, die ihr geschickt einsetzen könnt. Mit dem leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbis etwa steht die Kürbissuppe besonders einfach und schnell auf dem Tisch: Er kann mitsamt der Schale verarbeitet werden. Zudem verleiht das Kürbisfleisch der Kürbissuppe eine schöne kräftige Farbe. Besonders gern wird er zur Zubereitung von Kürbiscremesuppe verwendet. Der Muskatkürbis gibt der Kürbissuppe ein tolles Aroma und mit Butternut-Kürbis wird die Suppe besonders cremig.

Wie lange ist Kürbissuppe haltbar?

Kürbissuppe lässt sich hervorragend vorkochen und für mehrere Tage aufbewahren. Meistens schmeckt sie am zweiten und dritten Tag sogar noch besser, weil sie gut durchgezogen ist. Am besten lässt du die gekochte Suppe gut abkühlen und füllst sie dann in einen fest verschließbaren Behälter (große Schraubgläser oder Plastikdosen eignen sich gut). Lagern solltet ihr die Kürbissuppe im Kühlschrank. Dort ist sie dann ca. drei bis vier Tage haltbar. Wenn ihr die Kürbissuppe auf Vorrat gekocht habt, könnt ihr sie nach dem Abkühlen portionsweise in Gefrierbeutel oder andere Behältnisse füllen und einfrieren. Tiefgefroren ist sie etwa drei Monate lang haltbar