VG-Wort Pixel

Semmelknödel aus dem Thermomix ®

Brigitte
Semmelknödel Thermomix ®
Foto: Karl Allgaeuer / Shutterstock
Semmelknödel aus dem Thermomix ® dürfen bei keinem Festessen fehlen. Mit unserem Rezept werden sie super lecker!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
4
Portionen
3

Weizenbrötchen (vom Vortag; ca. 185 g)

1

Zwiebel

1

Bund Bund Petersilie

2

EL EL Olivenöl

200

Gramm Gramm Milch

2

Prise Prisen Salz

1

Prise Prisen Pfeffer

2

Prise Prisen Muskat

2

Eier (Größe M)

(etwas Mehl zum Bearbeiten)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Brötchen in den Mixtopf geben und 8 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern. Brötchen umfüllen. Zwiebel schälen und halbieren. Petersilie waschen, trocken schütteln, beides in den Mixtopf geben und 5 Sekunden | Stufe 5 zerkleinern.
  2. Öl in den Mixtopf geben und die Zwiebel-Petersilienmischung ohne Messbecher 3 Minuten | 100 °C | Stufe 1 andünsten.
  3. Milch, Salz, Pfeffer, Muskat und Eier in den Mixtopf geben, Messbecher wieder einsetzen und 20 Sekunden | Stufe 4 verrühren. Zerkleinertes Brötchen zugeben und 1 Minute | Linkslauf | Stufe 3 unterkneten.
  4. Mit angefeuchteten Händen 8 Knödel formen (eventuell noch etwas Mehl unterarbeiten, falls sie sehr kleben).
  5. Knödel in den gefetteten Varoma® legen. Den Mixtopf gründlich reinigen. 1000 g Wasser in den Mixtopf einwiegen. Varoma® und Einlegeboden aufsetzen und 25 Minuten | Varoma® | Stufe 1 garen. Die Knödel servieren.

Dazu passen Semmelknödel

Semmelknödel aus dem Thermomix ® passen hervorragend als Beilage zu festlichen oder fleischhaltigen Gerichten. Am beliebtesten sind Semmelknödel aus dem Thermomix ® in der Weihnachtszeit zum Beispiel serviert zum Weihnachtsbraten. Egal, ob Gänsebraten, Entenbrust, Rinderfilet oder vegetarischer Braten, Semmelknödel sind einfach ein Klassiker als Beilage. Rotkohl aus dem Thermomix ® dazu und schon ist das leckere Festessen perfekt!

Hier findet ihr noch weitere Tipps, wie ihr Semmelknödel selber machen könnt.