VG-Wort Pixel

Spargel aus dem Thermomix® mit Kartoffeln und Sauce hollandaise

Spargel aus dem Thermomix®
Foto: KarepaStock / Shutterstock
Spargel im Thermomix® garen ist dank des Varomas® superleicht und das Beste: wir können gleichzeitig die Kartoffeln im Mixtopf köcheln lassen. 
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker

Pro Portion

Energie: 795 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Spargel

750

Gramm Gramm Wasser

1000

Gramm Gramm weiße Spargelstangen (geschält)

750

Gramm Gramm Kartoffeln

Salz

Zucker

200

Gramm Gramm Schwarzwälder Schinken (zum Servieren)

Für die Sauce hollandaise

250

Gramm Gramm Butter

3

Eigelb

100

Gramm Gramm Weißwein

1

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Spargel

  2. Kartoffeln schälen, Wasser in den Mixtopf füllen, Garkorb einhängen und Kartoffeln sowie 2 Prisen Salz hineingeben.
  3. Spargelenden abschneiden, Varoma® aufsetzen und die Spargelstangen einzeln hineinlegen und mit zwei Prisen Zucker bestreuen. Tipp: Wenn ihr zwei Spargelstangen als erstes über Kreuz hineinlegt und dann die restlichen Stangen darüber verteilt, kann der Wasserdampf besser zirkulieren und der Spargel aus dem Thermomix® wird überall gleichmäßig gar.
  4. Den Varoma® mit dem Deckel verschließen und auf den Mixtopf setzen. Spargel und Kartoffeln 25 Minuten | Varoma® | Stufe 1 garen.
  5. Varoma® vorsichtig abnehmen, mit einem Küchentuch abdecken und kurz beiseite stellen. Garkorb mithilfe des Spatels vorsichtig herausnehmen, Kartoffeln kurz warm stellen und den Mixtopf ausleeren und mit klarem Wasser ausspülen.
  6. Für die Sauce hollandaise

  7. Butter in Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und dann 3 Minuten | 70 °C | Stufe 2 schmelzen. Anschließend umfüllen und beiseite stellen.
  8. Rühreinsatz einsetzen und dann Eigelbe, Weißwein, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben. Alles 2 Minuten | 70 °C | Stufe 3 schaumig rühren.
  9. Anschließend 2 Minuten | 70 °C| Stufe 2 weiterrühren und dabei die flüssige Butter durch den Mixtopf-Deckel mit eingesetztem Messbecher hineintröpfeln lassen.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Rühreinsatz entfernen und Sauce hollandaise mit dem Spargel aus dem Thermomix® sowie Kartoffeln und Schinken sofort servieren.
Tipp Wenn ihr lieber grünen Spargel zubereiten wollt, reduziert sich die Garzeit des Spargels auf 15 Minuten. Setzt den grünen Spargel also am besten erst nach 10 Minuten Kochzeit auf den Mixtopf, damit die Kartoffeln trotzdem insgesamt 25 Minuten garen.
Hier verraten wir euch, wie Spargel schälen richtig klappt.

Wann genau ist Spargelzeit?

  • Beginn der Spargelzeit: Liegt in der Regel zwischen Mitte und Ende April. Der Start ist jedoch stark abhängig von der Witterung und der Ernteregion.
  • Ende der Spargelzeit: Ist traditionell der 24. Juni, der Johannistag, auch bekannt als "Spargelsilvester". Das Datum markiert das Ende der Spargelernte.

Einkauftipps für Spargel

Am besten kauft man frischen Spargel aus lokalen Anbaugebieten und unterstützt so den heimischen Spargelanbau. Denn Deutschland gehört neben China, Peru und Mexiko zu den führenden Ländern im Spargelanbau. Beim Einkaufen muss man darauf achten, dass die Schale der Spargelstange glatt und frisch ist und eine schöne helle Farbe hat. Die Schnittfläche unten darf nur leicht trocken sein und nicht dürr und rissig. Die Stangen müssen knackig sein, sehr gerade gewachsen und 16 bis 20 mm im Durchmesser.

Übrigens: Wenn ihr frischen Spargel nicht sofort verbrauchen könnt, verraten wir euch hier, wie ihr Spargel aufbewahrenSpargel einkochen oder Spargel einfrieren könnt.

Woran erkennt man guten Spargel?

Idealerweise kommt der Spargel früh morgens frisch gestochen in den Supermarkt und wird dann direkt verkauft. Die Stangen sollten fest und pralldie Schnittstellen am besten noch feucht und auf keinen Fall angetrocknet sein. Ein weiteres Kriterium ist der Klang. Frischer Spargel "klingt" nämlich, wenn man die Stangen aneinander schlägt.

Spargel richtig lagern

Am besten ist es, wenn der Spargel am gleichen Tag verbraucht wird. Wenn das nicht geht, können die Stangen in ein feuchtes Tuch gewickelt ein bis zwei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden. Geschälte Stangen können auch eingefroren werden, frisch schmeckt er aber am besten.