Thunfisch-Spinat-Röllchen mit Sesamsoße

Ähnlich lecker
Thunfisch RezepteFischfilet RezepteFisch-RezepteSpinat-RezepteRöllchen RezepteSesam RezepteSoßen
Zutaten
für Portionen
  • 250 Gramm Spinat
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Stück Ingwerwurzel (frisch)
  • 1 EL Öl
  • 4 EL Teriyaki Sauce (für Fisch, z.B. von Kikkoman)
  • 250 Gramm Thunfischfilet (in Sushi-Qualität; Ø etwa 10 cm)
  • 1 EL Tahini (Sesampaste; aus dem Glas)
  • 2 EL Gemüsefond (oder Wasser)
  • 0,5 Zitronen
  • 2 TL Sesam
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Spinat putzen, auch die Stiele abschneiden. Spinatblätter mit kaltem Wasser abspülen, trocken schleudern und grob zerzupfen. Zwiebel abziehen. Ingwer schälen. Zwiebel und Ingwer sehr fein würfeln.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Spinat zugeben und zusammen fallen lassen. Gewürfelten Ingwer unterrühren und mit 1 bis 2 EL Teriyaki-Soße abschmecken.
  3. Thunfisch mit einem langen, scharfen Messer quer in dünne Scheiben schneiden. Jede Scheibe an einem Ende mit je etwa 2 TL Spinat belegen und aufrollen. Thunfischrollen schräg halbieren. Tahini, 2 EL Teriyaki-Soße und 1 bis 2 EL Gemüsefond verrühren. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. Thunfisch mit der Sesamsoße beträufeln und mit Sesamsaat bestreuen.
Tipp!

Fisch in Sushi-Qualität muss absolut frisch sein, weil er roh gegessen wird.

Noch mehr Rezepte für Spinat und Thunfisch

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!