VG-Wort Pixel

Tintenfisch-Spieße

Tintenfisch-Spieße
Foto: Thomas Neckermann
So macht Grillen Spaß! Die kleinen Tintenfische werden exotisch gewürzt: mit eingelegten Salzzitronen und Petersilien-Zitronen-Marinade. Am besten auf geölter Alufolie grillen – in nicht mal zehn Minuten sind sie fertig.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 220 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Stück

Gramm Gramm Tintenfische (klein, Calamaretti; evtl. TK)

Salzzitronen (marokkanisch, eingelegt aus dem Glas; ersatzweise Limetten)

Lorbeerblatt (klein, frisch)

Olivenöl (für die Alufolie und die Spieße)

Für die Marinade:

Bund Bund Petersilie (glatt)

Knoblauchzehen

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Zitronensud (aus dem Glas der Salzzitronen)

EL EL Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Tintenfische abspülen, putzen und trocknen. Abgetropfte Salzzitronen in Spalten schneiden und das weiche Fruchtfleisch entfernen. Die Zitronenschalenstücke, Tintenfische und Lorbeerblätter auf lange Spieße stecken. Die Spieße auf ein Stück geölte Alufolie legen und etwa 7—10 Minuten grillen. Die Spieße dabei noch einmal dünn mit Öl bestreichen und mehrmals wenden.
  2. Für die Marinade die Petersilie abspülen, trocken schütteln und die abgezupften Blättchen fein hacken. Knoblauch abziehen und ebenfalls hacken. Petersilie, Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensud und –saft verrühren und abschmecken. Die Marinade zu den fertigen Tintenfisch-Spießen servieren.
Tipp Dazu passt Aioli und geröstetes Fladenbrot.


Hier findet ihr weitere leckere Grillrezepte. Und hier haben wir noch mehr Ideen für köstliche Grillspieße.


Mehr Rezepte