VG-Wort Pixel

Tofu-Auberginen-Burger

Tofu-Auberginen-Burger
Foto: Thomas Neckermann
In nur 25 Minuten steht dieser leckere vegetarische Tofu-Auberginen-Burger auf dem Tisch. Dazu eine Salatcreme und schon ist er fertig – so einfach kann Burger machen sein!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Stück
1

Packung Packungen Tofu (150 g)

0.5

Aubergine (150 g)

4

EL EL Semmelbrösel

4

EL EL Sojasauce

4

EL EL Butterschmalz

4

Dinkel Hamburgerbrötchen

2

Tomaten

2

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Prise Prisen Zucker

4

Salat (groß)

2

EL EL Salatcreme


Zubereitung

  1. Tofu in 4 etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Aubergine putzen, abspülen, in 4 Scheiben schneiden. Semmelbrösel und Sojasoße in 2 tiefe Teller geben. Tofu- und Auberginenscheiben erst in Sojasoße, dann in Semmelbröseln wenden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben nacheinander von beiden Seiten goldbraun braten. Die Aubergine braucht länger, etwa 4 Minuten pro Seite.
  2. Brötchen durchschneiden und toasten. Tomaten abspülen, sehr fein würfeln und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Salat abspülen, trocken schütteln und eventuell zerpflücken. Brötchen-Unterhälften mit Salatcreme bestreichen. Mit Salat, Tofu, Aubergine und Tomatenstückchen belegen. Brötchendeckel auflegen und servieren.

Noch nicht das richtige? Stöber hier nach einem anderen Burger-Rezept aus der BRIGITTE-Versuchsküche. Wir haben auch viele Burger-Varianten ohne Fleisch.