VG-Wort Pixel

Tofu-Auberginen-Burger

Tofu-Auberginen-Burger
Foto: Thomas Neckermann
In nur 25 Minuten steht dieser leckere vegetarische Tofu-Auberginen-Burger auf dem Tisch. Dazu eine Salatcreme und schon ist er fertig – so einfach kann Burger machen sein!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Packung Packungen Tofu (150 g)

Aubergine (150 g)

EL EL Semmelbrösel

EL EL Sojasauce

EL EL Butterschmalz

Dinkel Hamburgerbrötchen

Tomate

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Prise Prisen Zucker

Salat (groß)

EL EL Salatcreme (z.B. von Miracel Whip)


Zubereitung

  1. Tofu in 4 etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Aubergine putzen, abspülen, in 4 Scheiben schneiden. Semmelbrösel und Sojasoße in 2 tiefe Teller geben. Tofu- und Auberginenscheiben erst in Sojasoße, dann in Semmelbröseln wenden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben nacheinander von beiden Seiten goldbraun braten. Die Aubergine braucht länger, etwa 4 Minuten pro Seite.
  2. Brötchen durchschneiden und toasten. Tomaten abspülen, sehr fein würfeln und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Salat abspülen, trocken schütteln und eventuell zerpflücken. Brötchen-Unterhälften mit Salatcreme bestreichen. Mit Salat, Tofu, Aubergine und Tomatenstückchen belegen. Brötchendeckel auflegen und servieren.

Noch nicht das richtige? Stöber hier nach einem anderen Burger-Rezept aus der BRIGITTE-Versuchsküche. Wir haben auch viele Burger-Varianten ohne Fleisch.


Mehr Rezepte