VG-Wort Pixel

Tomaten-Brot-Salat

Tomaten-Brot-Salat
Foto: Thomas Neckermann
Wir haben den italienischen Klassiker, die Panzanella, fein gemacht: mit gebratenen Garnelen, Blattsalat, Pinienkernen und Parmesan.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Dressing

2

EL EL Weißweinessig

2

EL EL Aceto Balsamico

3

EL EL Traubenkernöl

3

EL EL Olivenöl

1

TL TL Honig

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salat

5

Scheibe Scheiben Ciabatta

4

EL EL Olivenöl

30

Gramm Gramm Pinienkerne

75

Gramm Gramm Schalotten

1

Kilogramm Kilogramm Tomaten (gemischt)

150

Gramm Gramm Salat (z. B. Rucola und gemischte Pflücksalate)

4

Stiel Stiele Basilikum

4

Stiel Stiele Oregano

250

Gramm Gramm TK-Riesengarnelen

8

Knoblauchzehen (jung)

2

Zweig Zweige Rosmarin

Chiliflocken

10

Gramm Gramm Parmesan


Zubereitung

  1. Für das Dressing:

  2. Die beiden Essigsorten mit Traubenkernöl, Olivenöl und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  3. Für den Salat:

  4. Ciabatta-Scheiben in einer Pfanne in 1–2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun rösten. Dann herausnehmen. Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett ebenfalls goldgelb rösten und herausnehmen.
  5. Die Schalotten abziehen, längs in Streifen schneiden und für etwa 30 Sekunden in kochendes Wasser geben. Dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  6. Die Tomaten abspülen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden, salzen und pfeffern. Tomaten und Schalotten mischen. Das Brot in Stücke zupfen und zusammen mit den Pinienkernen zu den Tomaten geben. Alles mit der Hälfte des Dressings vermischen und 5 Minuten ziehen lassen.
  7. In der Zwischenzeit die Blattsalate verlesen, abspülen und trocken schleudern. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.
  8. Aufgetaute Garnelen abspülen und trocknen. Knoblauchzehen schälen und einmal kurz andrücken. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, angedrückte Knoblauchzehen dazugeben. Garnelen bei starker Hitze von jeder Seite 3 Minuten braten. Rosmarin abspülen, trocken tupfen, in Stücke zupfen und dazugeben. Mit Salz und Chiliflocken würzen.
  9. Salatblätter und Kräuter unter die Tomatenmischung heben und alles mit dem restlichen Dressing mischen. Parmesan-Käse fein zerbröseln. Garnelen auf den Salat legen und mit dem Parmesan bestreuen.
Tipp Zarte Blattsalate am besten in einer großen, breiten Schüssel mit dem Dressing mischen, damit alle Zutaten gleichmäßig durchziehen können.

Mehr Sommer-Salate