VG-Wort Pixel

Tomaten-Melonen-Salat mit Heidelbeeren

Tomaten-Melonen-Salat mit Heidelbeeren
Foto: Thomas Neckermann
Ein frisches Rezept aus unserem BRIGITTE Balance-Konzept: Der leichte Tomaten-Melonen-Salat mit Heidelbeeren – herrlich unkompliziert und einfach köstlich.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Charentais (oder Cantaloupe-Melone; klein; 400 g)

Gramm Gramm Tomaten (klein, groß, bunt)

rote Zwiebel (klein)

Gramm Gramm Heidelbeeren

Stängel Stängel glatte Petersilie

Gramm Gramm Burrata (oder Mozzarella)

EL EL Essig (mild)

TL TL körniger Senf

TL TL Honig

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Walnussöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Melone entkernen, in Spalten schneiden und schälen. Tomaten putzen, abspülen und je nach Größe in Spalten oder Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Heidelbeeren abspülen und verlesen. Petersilie abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Burrata halbieren.
  2. Vorbereitete Zutaten in 2 tiefen Schalen anrichten. Essig, Senf, Honig, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren. Das Öl mit einem Schneebesen langsam unterschlagen. Die Vinaigrette abschmecken und kurz vor dem Servieren über den Salat träufeln.
Warenkunde Heidelbeeren haben einen hohen Gehalt an Antioxidantien, die zellschädigende freie Radikale neutralisieren und das Krankheitsrisiko senken können. Außerdem liefert besonders die Kulturform der Beeren reichlich Pektin – ein Ballaststoff, der die Darmflora stärkt

Dieses Rezept ist in Heft 21/2020 erschienen.