VG-Wort Pixel

Tomaten-Melonen-Suppe

Tomaten-Melonen-Suppe
Foto: Thomas Neckermann
In der sommerlichen Suppe stecken Wassermelone und Tomaten – gut so, denn wir sollten täglich fünf Portionen Obst und Gemüse essen, um das Herz zu schützen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Wassermelone (gut gekühlt, möglichst ohne Kerne)

Kilogramm Kilogramm Tomate (reif)

Knoblauchzehe

Milliliter Milliliter Olivenöl

EL EL Rotweinessig

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Cayennepfeffer

TL TL Honig

EL EL Pinienkerne

Gramm Gramm Parmesan

Zweig Zweige Basilikum


Zubereitung

  1. Die Melone in Spalten schneiden, anschließend das Fruchtfleisch von der Schale und dann in grobe Stücke schneiden. Tomaten abspülen, trocken tupfen und den Stielansatz keilförmig herausschneiden. Die Tomaten in Stücke schneiden. Knoblauch abziehen und zerdrücken oder hacken.
  2. Knoblauch, Tomaten- und Melonenstücke, 30 ml Olivenöl und Essig im Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Honig kräftig abschmecken.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und auf einem Teller abkühlen lassen.
  4. Suppe auf Portionsteller verteilen und mit den gerösteten Pinienkernen und frisch gehobeltem Parmesan-Käse bestreuen. Das restliche Olivenöl darüberträufeln und eventuell mit je 1 Zweig Basilikum anrichten. Tomaten-Melonen-Suppe sofort servieren.

Mehr Rezepte