VG-Wort Pixel

Tomaten mit asiatischem Nudelsalat

Tomaten mit asiatischem Nudelsalat
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 95 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 4 g

Zutaten

Für
10
Portionen
50

Gramm Gramm Mie-Nudeln (asiatische wellige Weizennudeln)

Salz

1

Bund Bund Lauchzwiebeln

1

rote Zwiebel

250

Gramm Gramm Tintenfische (klein, küchenfertig, evtl. TK)

4

EL EL Sonnenblumenöl

10

Strauchtomaten (etwa 750 g)

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Stück Stück Ingwerwurzeln (etwa 20 g)

2

Knoblauchzehen

1

rote Chili (klein)

1

EL EL Zucker

3

EL EL Sojasauce

1

Bund Bund Koriander

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung etwa 5 Minuten kochen. Die Nudeln in ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebel abziehen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Tintenfische abspülen und in Stücke schneiden. Tintenfische in 1 EL heißem Öl 4-5 Minuten anbraten.
  2. Tomaten abspülen, einen Deckel abschneiden und die Tomaten mit einem Teelöffel aushöhlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen und hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Ingwer, Knoblauch, Chili und etwa 2/3 des ausgehöhlten Tomatenfruchtfleisches (Rest anderweitig verwenden) mit dem Stabmixer pürieren. Zucker, Sojasoße und 2-3 EL Öl unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Koriander abspülen, trocken schütteln, die Blättchen hacken. Nudeln, Zwiebeln, Tintenfische, Tomatenpüree und Koriander mischen. In die Tomaten füllen.
Tipp Hier gibt es noch mehr Rezepte für gefüllte Tomaten