Tomaten mit Krebsfleischfüllung

Ähnlich lecker
TomateKrebsfleisch
Zutaten
für Portionen
  • 120 Gramm Flusskrebsfleisch
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Weißweinessig
  • 0,5 EL getrockneter Estragon
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 100 Gramm Maiskolben (klein)
  • Salz
  • 0,5 Bund Estragon
  • 50 Gramm Butter
  • 1 Eigelb (ganz frisch)
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Joghurt
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Fleischtomaten (à 250 g)
  • 40 Gramm Cheddar
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Krebsfleisch abspülen und abtropfen lassen. Schalotten abziehen und fein hacken. Schalotten, Essig, 2 EL Wasser, getrockneten Estragon, Lorbeerblätter und Nelken etwa 3 Minuten kochen lassen. Lorbeer und Nelken entfernen. Maiskölbchen längs halbieren und in Salzwasser 4 Minuten kochen. Kalt abspülen und abtropfen lassen. Estragon abspülen, trocken schütteln und fein hacken.
  2. Die Butter zerlassen. Eigelb, Senf und Joghurt in einen hohen Rührbecher füllen. Mit dem Stabmixer kurz aufschlagen, dabei die heiße Butter langsam dazugießen. Schalottenmischung und gehackten Estragon dazugeben und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten abspülen, Deckel abschneiden und das Tomatenfleisch mit einem Melonenausstecher herausschneiden. Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Cheddar grob reiben.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Krebsfleisch, Tomatenfruchtfleisch, Mais und Soße verrühren. In die Tomaten füllen und mit Käse bestreuen. Je einen Tomatendeckel auf einen ofenfesten Teller legen und die gefüllte Tomate darauf stellen. Im Backofen etwa 10 Minuten backen. Den Backofen auf Grillfunktion oder höchste Temperaturstufe stellen und 5 Minuten überbacken.
Tipp!

Hier gibt es noch mehr Rezepte für gefüllte Tomaten

Weitere Rezepte
Meeresfrüchte Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!