VG-Wort Pixel

Tomatenbrot

tomatenbrot-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Mmmmh, wie das duftet! Und die getrockneten Tomaten geben dem Brot ein ganz besonderes Aroma.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
1
Brot

Gramm Gramm Weizenmehl (Type 550)

Gramm Gramm Hefe (frisch)

TL TL Zucker

TL TL Salz

EL EL Olivenöl (gut)

Mehl (zum Bearbeiten und für das Backblech)

Gramm Gramm getrocknete Soft-Tomaten

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Vorteig:

  2. Mehl in eine große Schüssel sieben.
  3. Etwa 50 g davon abnehmen und mit der zerbröckelten Hefe und etwa 100 ml warmem Wasser zu einem Vorteig verrühren.
  4. Zucker und Salz mit dem restlichen Mehl in der Schüssel mischen.
  5. Den Vorteig, das Öl und etwa 150 ml lauwarmes Wasser zufügen und alles zunächst mit einem Kochlöffel, dann mit den Händen zu einem weichen Hefeteig verkneten.
  6. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen deutlich vergrößert hat.
  7. Die Tomaten klein schneiden.
  8. Den Teig mit den Händen zu einem Fladen auseinanderziehen und mit den Tomaten belegen.
  9. Den Fladen zusammenrollen, sodass die Füllung rundherum mit Teig bedeckt ist. Die Teigrolle an beiden Enden anfassen und gegeneinander (wie ein Seil) leicht drehen.
  10. Teigstränge auf bemehlte Backbleche legen und dort nochmals mindestens 40 Minuten gehen lassen.
  11. Backofen auf 250 Grad, Umluft 230, Gas Stufe 6-7 vorheizen.
  12. Die Brote oder die Semmeln in den Backofen schieben, 1 Tasse Wasser auf den Boden des Backofens gießen, damit ordentlich Dampf entsteht. Backofentür sofort schließen, Temperatur auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 zurückschalten. Die Semmeln etwa 25 Minuten und die Brote etwa 35 Minuten backen.

Wir haben passende Rezepte, wenn ihr noch mehr Brot backen wollt.