Tomatencremesuppe mit Käse-Crumble

Zutaten

Portionen

  • 1 Scheibe Roggenvollkornbrot (40 Gramm)
  • 1 Zwiebel (70 Gramm)
  • 1 Stück Ingwer (frisch; 20 Gramm)
  • 0,5 rote Chilis
  • 350 Gramm Süßkartoffel (Bataten)
  • 400 Milliliter Gemüsefond (oder Bio-Gemüsebrühe)
  • 1 Dose Tomate (Stücke, 240 Gramm)
  • 14 Mandeln
  • 60 Gramm Hirtenkäse (45 % Fett i. Tr.)
  • 0,5 Bund Bio-Rucola (30 Gramm)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1,5 TL Limettensaft
  • Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Vollkornbrot zerkrümeln und in einer beschichteten Pfanne unter ständigem Schwenken anrösten. Brösel auf einen flachen Teller geben und für später abkühlen lassen.
  2. Zwiebel abziehen, Ingwer dünn schälen und beides in feine Würfel schneiden. Chilischote abspülen, trocken tupfen, entkernen und fein hacken Dabei mit Küchenhandschuhen arbeiten. Süßkartoffeln dünn schälen und grob würfeln.
  3. Gemüsefond mit Dosentomaten, Zwiebeln, Ingwer und Chili aufkochen. Süßkartoffeln zugeben und alles bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten zugedeckt garen.
  4. Mandeln grob hacken und eventuell in einer trockenen Pfanne anrösten. Hirtenkäse zerkrümeln. Alles mit Vollkornbrösel mischen. Von der Rauke die Stiele abschneiden, dann putzen, abspülen und trocken schleudern.
  5. Die Suppe mit dem Schneidstab des Handmixers pürieren und mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und 1-2 Prisen Zucker abschmecken.
  6. Eine Portion Suppe anrichten und mit der Hälfte Crumble und Rauke bestreuen. Reste nach dem Abkühlen verpacken und für den nächsten Tag kühl stellen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!