VG-Wort Pixel

Tomatenmark selber machen

Tomatenmark selber machen
Foto: Africa Studio / Shutterstock
Tomatenmark selber machen ist gar nicht schwer – ihr benötigt lediglich reife Tomaten, am besten mit einem geringen Wassergehalt, und schon könnt ihr loslegen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten + über Nacht abtropfen lassen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Fleischtomaten

EL EL Salz

EL EL Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das selbst gemachte Tomatenmark zunächst die Tomaten waschen und an der Unterseite kreuzweise einritzen. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Tomaten darin blanchieren, sodass sich die Haut ablöst. Anschließend in Eiswasser abschrecken und die Schale abziehen.
  2. Die Tomaten vierteln und den Strunk sowie die Kerne entfernen. Das Tomatenfleisch pürieren, mit Salz und Zucker vermengen und in einem Topf etwa 20 Minuten einkochen lassen.
  3. Ein Mulltuch in ein Sieb hängen, das Tomatenpüree hineinfüllen und über Nacht abtropfen lassen. Am nächsten Tag das selbst gemachte Tomatenmark in Schraubgläser abfüllen und fest verschließen.
Tipp Im Kühlschrank gelagert hält sich das selbst gemachte Tomatenmark einige Wochen. Alternativ könnt ihr es auch einfrieren.