VG-Wort Pixel

Tomatenrisotto mit Olivensalat

Tomatenrisotto mit Olivensalat
Foto: Maike Jessen
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 690 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Olivensalat:

Gramm Gramm grüne Oliven (in Salzlake; ohne Stein)

Bund Bund Minze

Gramm Gramm eingelegte Weinblätter

Limette

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Korinthen

Gramm Gramm Pinienkerne

Tomatenrisotto:

Zwiebel

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Risottoreis

Milliliter Milliliter Salz

Milliliter Milliliter weißer Wermut (z. B. Noilly Prat; oder Brühe und Apfelsaft)

Milliliter Milliliter Geflügelfond

Gramm Gramm Tomate

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)


Zubereitung

  1. Für den Olivensalat:

  2. Oliven abtropfen lassen. Minze abspülen, trocken schütteln und die Blätter in Streifen schneiden. Weinblätter abtropfen lassen. 4 Blätter zum Anrichten beiseite legen. Restliche Blätter fein hacken. Limette auspressen. Oliven, gehackte Weinblätter, Minze, Limettensaft, Olivenöl und heiß abgespülte Korinthen mischen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und zum Salat geben.
  3. Für das Tomatenrisotto:

  4. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Zwiebelwürfel im heißen Öl glasig dünsten. Reis dazugeben, ebenfalls glasig dünsten und salzen. Wermut dazugießen und ganz einkochen lassen. Anschließend nach und nach den Fond dazugießen und unter Rühren einkochen lassen, das dauert etwa 20 Minuten. Der Reis sollte noch etwas bissfest sein.
  5. In der Zwischenzeit Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, unter kaltem Wasser abspülen und die Haut abziehen (einige schöne Hautstreifen für die Dekoration beiseite legen). Tomaten halbieren, entkernen, Fruchtfleisch fein würfeln. Tomatenwürfel und Parmesan kurz vorm Servieren unter das Risotto mischen. Restliche Weinblätter einzeln auf Portionsteller legen. Das Risotto darauf anrichten und mit je einem Stück Tomatenhaut garnieren. Den Olivensalat dazu reichen.
Tipp

Mehr Rezepte