Tomatensalat mit gebratenem Fischfilet

Tomatensalat mit gebratenem Fischfilet
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 265 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Fleischtomaten (groß, etwa 900 g)

100

Gramm Gramm rote Zwiebeln

1

Bund Bund Dill

1

EL EL Weißweinessig

0.5

EL EL Senf

1

TL TL Honig

3

EL EL Sonnenblumenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

300

Gramm Gramm Fischfilets (z. B. Rotbarsch)

1

EL EL Mehl

50

Gramm Gramm Frühstücksspeck (Bacon)

Zubereitung

  1. Fleischtomaten abspülen, Stängelansatz herausschneiden und die Tomaten quer in Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. Dill abspülen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Essig, Senf, Honig, Öl und Dill verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilet abspülen, trocken tupfen und in etwa 3 cm breite Streifen schneiden. Die Fischstreifen mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Baconscheiben halbieren und bei kleiner Hitze langsam ausbraten. Fisch im heißen Speck-Fett von jeder Seite etwa 3 Minuten braten. Tomatenscheiben und Zwiebelringe portionsweise zu kleinen Türmen schichten, dabei jede Schicht mit Salz und Pfeffer würzen. Fischstreifen und Bacon obendrauf setzen und mit der Senfsoße beträufeln.
Tipp Sie können die Tomaten und Zwiebeln auch mit der Soße vermengen und die Fisch- und Baconstreifen extra dazu servieren.