Tomatensuppe mit Mozzarella-Crostini

Zutaten

Portionen

Suppe

  • 2 Kilogramm Romatomate (reif)
  • 6 Zweige Thymian
  • 2 Zwiebeln
  • 30 Gramm Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • Meersalz
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • Pfeffer (frisch)
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Zitronensaft

Crostini

  • 100 Gramm Baguette
  • 130 Gramm Mozzarella (z. B. von Zott)
  • 4 TL Olivenöl
  • 2 Zweige Basilikum
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für die Suppe Tomaten abspülen, Stielansätze entfernen, Fruchtfleisch in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Thymian abspülen und trocknen. Zwiebeln abziehen und fein würfeln.
  2. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Tomatenstücke und -mark dazugeben, unter Rühren kurz mitdünsten und salzen. Die Thymianzweige und 350 ml Wasser dazugeben und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze etwa 10-15 Minuten kochen lassen.
  3. Stückige Tomatensuppe durch ein feines Sieb streichen. Sahne zufügen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
  4. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Für die Crostini das Baguette in Scheiben schneiden und 3-5 Minuten im Ofen leicht rösten.
  5. Mozzarella in Scheiben schneiden. Brot aus dem Ofen nehmen, mit Öl beträufeln, mit Mozzarella belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen, noch mal etwa 2-3 Minuten überbacken.
  6. Crostini mit Basilikum belegen. Suppe mit Thymian und Olivenöl anrichten. Crostini zur Suppe reichen.

Tipp!

Außerhalb der Saison, wenn es keine vollreifen aromatischen Tomaten gibt, mache ich die Suppe mit geschälten Tomaten aus der Dose.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!