Tomatensuppe mit Oliven

Zutaten

Portionen

  • 1 Kilogramm Fleischtomate
  • 2 Schalotten (groß)
  • 1 Knoblauchzehe (groß)
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 Milliliter Gemüsefond (Glas)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch)
  • brauner Zucker
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL schwarze Oliven (ohne Stein)
  • 3 Stängel Basilikum
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und 15-20 Sekunden darin ziehen lassen. Kalt abspülen, die Haut abziehen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Den grünen Stielansatz dabei entfernen. Schalotten und Knoblauch abziehen und würfeln. Öl erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Tomatenstücke dazugeben und 5 Minuten dünsten. Fond dazugießen und mit Deckel 5 Minuten kochen lassen. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und braunem Zucker abschmecken.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen. Oliven und Kerne grob hacken. Basilikum abspülen, trocknen und in Stücke zupfen. Oliven, Pinienkerne und Basilikum über die Suppe streuen und sofort servieren.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

tomatensuppe-mit-oliven.jpg
Tomatensuppe mit Oliven

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden