VG-Wort Pixel

Tortilla mit Salbei

Tortilla mit Salbei
Foto: Thomas Neckermann
Nicht nur im Tee ist Salbei ein Genuss — mit seiner besonderen Note schmeckt er auch wunderbar zu Kartoffeln und Ei.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 715 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Stängel Stängel Majoran

Stängel Stängel Oregano

Stängel Stängel Salbei

Gramm Gramm Pellkartoffeln (kalt und gekocht)

Zwiebel (groß)

EL EL Olivenöl

Salz

Bio-Eier

Pfeffer (frisch gemahlen)

Fett für die Form

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kräuter abspülen und trocken schütteln. Oregano- und Majoranblättchen abzupfen und fein hacken.
  2. Kartoffeln pellen und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden.
  3. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin etwa 12 -15 Minuten schön goldbraun braten, dabei immer wieder wenden. Zwiebelringe und gehackte Kräuter zufügen, salzen und weitere
 2 Minuten braten.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Eier in einer Schüssel leicht verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Gebratene Kartoffeln, Zwiebeln und Kräuter in eine gefettete ofenfeste Form (etwa Ø 28 cm) schichten. Die verquirlten Eier darüber gießen und im Ofen etwa 20 - 25 Minuten goldgelb backen.
  7. Gegen Ende der Backzeit das restliche Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Salbeistängel darin 1 - 2 Minuten braten, Tortilla damit belegen.

Hier findet ihr weitere leckere Tortilla-Rezepte.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2017 erschienen.