VG-Wort Pixel

Tote Tante - das beste Rezept

Brigitte
Tote Tante: Heiße Schokolade mit Rum und Sahne in einer Tasse
Foto: Nevena Zdravic / Shutterstock
Du liebst heiße Schokolade mit Schuss? Wir hätten da etwas vorbereitet … eine cremige, heiße Schokolade mit Rum, genannt Tote Tante. Hier haben wir das beste Rezept für dich!
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, Schnell

Zutaten

Für
2
Becher
400

Milliliter Milliliter Milch (Vollmilch)

4

EL EL Trinkschokolade

80

Milliliter Milliliter Rum (Brauner Rum)

Schlagsahne (Zum Garnieren)

Schokoladenraspeln (Zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Erhitze die Milch in einem Topf auf angenehme Trinktemperatur.
  2. Rühre das Kakaopulver ein. Am besten nimmst du einen Schneebesen dafür, sodass keine Klümpchen entstehen.
  3. Messe pro Tasse 4 cl Rum ab und gebe sie direkt in eine große Tasse. Fülle den Rum mit Kakao auf.
  4. Gebe als Topping geschlagene Sahne und Schokostreusel auf die Tote Tante.
Tipp Anstelle des Kakaopulvers kannst du auch direkt gehackte Schokoladenkuvertüre nehmen. Gebe sie in die warme Milch und lasse sie schmelzen. 
Tote Tante schmeckt auch kalt.
Warenkunde Solltest du gerade keinen Rum zuhause haben, kannst du auch Amaretto oder Brandy verwenden.

Tote Tante - oder auch Kakao mit Schuss

Das alkoholische Kakaogetränk ist besonders in Norddeutschland, Dänemark und den Niederlanden unter dem Namen "Tote Tante" geläufig. Diese Bezeichnung beruht auf einer Legende der norddeutschen Insel Föhr: Demnach soll die Asche einer auf Föhr aufgewachsenen Frau, die in Amerika das Zeitliche segnete, per Kakaokiste in die nordfriesische Heimat zurückgesandt worden sein.
Zum Teil ist das Getränk auch unter dem Namen "Lumumba" bekannt, wobei die Namensgebung auf einen rassistischen Kontext zurückzuführen ist und deshalb von dem Namen Abstand genommen werden sollte. Der Name geht auf den kongolesischen Politiker Patrice Lumumba zurück, der maßgeblich daran beteiligt war, das Land friedlich aus der belgischen Kolonialherrschaft in die Unabhängigkeit zu führen. Er wurde später unter Anwesenheit von belgischen Beamten und Offizieren von einem Erschießungskommando der Provinz Katanga ermordet. Für den Kakao mit Schuss sollte daher nicht der Name eines erschossenen Schwarzen verwendet werden.

Auf der Suche nach weiteren leckeren Heißgetränken für die kalte Jahreszeit? Die besten Rezepte für Eierpunsch, Eggnog und Punsch findest du hier. Wenn du Glühwein selber machen möchtest, dann schaue doch mal hier.