Traditionelles Weihnachtsessen: Die besten Rezept-Ideen

Traditionelles Weihnachtsessen besteht in Deutschland nur aus Heißwürstchen und Kartoffelsalat oder Gänsebraten? Nicht ganz! Wir stellen die beliebtesten Weihnachtsgerichte vor.

1. Roastbeef 

Roastbeef ist als traditionelles Weihnachtessen nicht überall bekannt, der Braten bietet jedoch einen entscheidenden Vorteil: Man kann genug Zeit mit seinen Gästen verbringen, während das Fleisch im Ofen gart. Häufig wird Roastbeef mit Remoulade gegessen, dazu könnt ihr beispielsweise Bratkartoffeln reichen.

2. Weihnachtsgans 

Zwar ist die Zubereitung von Gänsebraten etwas aufwändiger, aber es lohnt sich, denn einer knusprigen Weihnachtsgans kann einfach niemand widerstehen. Da sie relativ lange im Backofen schmoren muss, könnt ihr euch in der Zwischenzeit um die Beilagen kümmern: Klöße oder Kartoffeln passen hervorragend, dazu gibt es Rotkohl.

3. Kartoffelsalat mit Würstchen 

Für viele Deutsche ist dieses Weihnachtsessen immer noch der unangefochtene Favorit, bei etwa jeder dritten Familie wird das Gericht an Heiligabend aufgetischt. Der Brauch geht darauf zurück, dass es früher eine zweite Fastenzeit gab, die vom Martinstag bis zum 25. Dezember dauerte. Kartoffelsalat stellte in dieser Zeit eine sättigende Speise dar. Heute schätzen viele Menschen das Gericht, weil man es an den stressigen Weihnachtstagen gut vorbereiten und schnell servieren kann.

4. Raclette 

Raclette war in Deutschland lange kein traditionelles Weihnachtsessen, doch seit einiger Zeit ist das leckere Gericht aus der Schweiz auch bei uns angekommen. Raclette kann man vielseitig zubereiten, es gibt unzählige Varianten mit verschiedenen Gemüsesorten, Fleisch und unterschiedlichem Raclette-Käse. Zudem muss man für dieses Weihnachtsessen nicht stundenlang in der Küche stehen und kochen, sondern man kann beim Essen gesellig zusammensitzen.

5. Weihnachtskarpfen 

Der Weihnachtskarpfen, auch unter dem Namen Karpfen blau bekannt, wird vor allem in Süddeutschland an Heiligabend gekocht. Ähnlich wie der Kartoffelsalat geht auch dieser Brauch auf die Fastenzeit zurück: Da man am 24. Dezember kein Fleisch essen durfte, wichen viele Familien auf Weihnachtsgerichte mit Fisch aus. Die blaue Farbe erhält der Karpfen, indem er mit heißem Essig übergossen wird. Um euer Weihnachtsmenü perfekt zu machen, gibt es Knödel dazu.

6. Entenbraten 

Neben der Gans ist Entenbrust ein beliebtes Geflügelgericht für die Feiertage. Das zarte Fleisch der Weihnachtsente lässt sich relativ leicht zubereiten und wird eure Gäste verzücken. Zu diesem traditionellen Weihnachtsessen könnt ihr zum Beispiel Kartoffelgratin als Beilage servieren.

7. Fondue 

Fondue ist nicht nur ein klassisches Essen zu Silvester, man kann es auch hervorragend an Weihnachten verspeisen. Ähnlich wie beim Raclette steht hier das gemütliche Zusammensein im Vordergrund. Ob ihr euch dabei für Fleischfondue oder Käsefondue entscheidet, ist egal. Oder wie wäre es mit einem leckeren Schokofondue zum Nachtisch?

Bei uns findet ihr zudem Rezeptideen für ein schnelles Weihnachtsessen sowie ein veganes Weihnachtsmenü.

kr
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!