Trauben-Frischkäse-Törtchen

Zutaten

Stück

Füllung

  • 125 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 175 Gramm Doppelrahmfrischkäse (z. B. "Philadelphia")
  • 4 EL Holunderblütensirup (z. B. von Schwartau)
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 100 Gramm blaue Trauben (kernlos)
  • 100 Gramm Weintraube (grün, kernlos)

Mürbeteig

  • 125 Gramm Butter (kalt)
  • 200 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Mandeln
  • 60 Gramm Puderzucker
  • 0,25 TL Salz
  • 1 Bio-Ei
  • Fett (für die Förmchen)
  • Mehl (zum Ausrollen)

Guss

  • 0,5 Päckchen Tortenguss (klar)
  • 2 TL Zucker
  • 100 Milliliter Weißwein (trocken; z. B. Gewürztraminer; oder Traubensaft)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für die Füllung beide Frischkäsesorten in ein feuchtes Mulltuch geben und etwa 1 Stunde abtropfen lassen.
  2. Für den Mürbeteig die Butter in kleine Würfel schneiden. Mehl, Mandeln, Butterwürfel, Puderzucker, Salz und Ei zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem flachen Fladen drücken und abgedeckt für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Mulden einer Muffin- oder Törtchenform (Ø 7 cm) mit herausnehmbarem Boden ausfetten.
  4. Teig nochmals kurz kneten und auf wenig Mehl 3-4 mm dünn ausrollen. 10 Taler (Ø 10 cm) daraus ausstechen. Teigtaler in die gefetteten Mulden oder Förmchen geben und am Rand und Boden fest andrücken. Teigböden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Form für etwa 20 Minuten kalt stellen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  6. Die Form mit den Teigtörtchen auf den Backofenrost stellen. Törtchen im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 15-20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann die Törtchen vorsichtig aus den Förmchen lösen.
  7. Für die Füllung den abgetropften Frischkäse und Sirup glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Käsecreme in die Törtchen füllen.
  8. Blaue und grüne Trauben abspülen, trocken tupfen und halbieren. Weintrauben auf den Törtchen verteilen.
  9. Für den Guss Tortengusspulver, Zucker, Wein und 2 EL Wasser in einem Topf verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Törtchen mit dem Guss überziehen, vor dem Servieren am besten noch für 2 Stunden kalt stellen.

Tipp!

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!