Diese Lebensmittel solltest du immer zusammen essen

Manche Lebensmittel gehören einfach zusammen: Gemeinsam schmecken sie nicht nur noch besser, sie holen auch das Beste aus dem jeweils anderen heraus.

Passt das eigentlich zusammen? Viel zu oft stellen wir uns im Leben diese Frage: bei Klamotten, bei Partnern und Freunden - und auch beim Essen. Aber wenigstens da hat das Fragen nun ein Ende, denn es gibt Zutaten, die gehören einfach zusammen. Sie schmecken gemeinsam nicht nur großartig und heben jeweils die Vorzüge des anderen hervor - wie das auch in tollen Beziehungen der Fall ist - sondern sie bereichern einander auch ungemein. Manche Obst- und Gemüsesorten entfalten ihr gesundes Potenzial nämlich erst in Kombination mit anderen. Klingt romantisch? Sechs große Liebespaare aus eurer Küche stellen wir euch hier genauer vor.

Sportliches Traumpaar: Joghurt und Bananen

Dieses süße Paar sollte immer die erste Wahl sein, wenn ihr nach dem Sport nach einem gesunden Snack sucht. Kalium und Proteine gehen hier eine Beziehung ein, die den Muskelaufbau unterstützen und euren Vorrat an Aminosäuren aufstocken, der während des Workouts merklich geschrumpft ist. Ihr könnt die Bananen einfach so in den Joghurt schnippeln oder mit Haferflocken eine kleine Mahlzeit zubereiten, die lange sättigt. Zum Rezept: Frühstück mit Haferflocken, Joghurt und Bananen

Gesundes Intermezzo: Möhren und Humus

Zu diesen zwei Liebenden solltet ihr greifen, wenn der kleine Hunger zwischendurch kommt und eure Gedanken unwillkürlich zu den bösen Schokoriegeln wandern, von denen ihr euch eigentlich fernhalten wolltet. Möhren und Humus enthalten gesunde Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Proteine, die jede Heißhunger-Attacke mühelos bekämpfen. Gemeinsam stillen sie den Heißhunger auf einen deftigen Snack und machen euch glücklich und zufrieden. Noch besser wirkt dieses Pärchen übrigens, wenn ihr keinen fertigen Humus aus dem Supermarkt nehmt, sondern ihn selbst zubereitet. Zum Rezept: Humus

Feuriges Duo: Avocado und Salsa

Die Tomaten in mexikanischer Salsa bergen ein kleines Geheimnis. Es heißt Lycopin und soll Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und vielem mehr vorbeugen. Die Liebe der Salsa-Tomaten zur Avocado gibt diesem Effekt noch einen zusätzlichen Boost. In Begleitung von Avocados sind die Tomaten gleich fünfmal effektiver. Ein weiterer Beweis dafür, dass Liebe anspornt. Übrigens: Die Avocado kann noch mehr. Hier findet ihr weitere Avocado-Rezepte

Runde Sache: Eier und Käse

Vitamin D ist lebenswichtig: Es stärkt das Immunsystem, beugt den verschiedensten Krankheiten vor und soll das Risiko mindern, einen Herzinfarkt zu erleiden. Doch neben dem Sonnenlicht gibt es nur wenige Vitamin D-Lieferanten. Eier gehören glücklicherweise dazu und sind nebenbei vielseitige Allround-Talente in der Küche. In Kombination mit Käse, der wertvolles Calcium liefert, bekommt ihr so eine tolle Mahlzeit, die die Knochen stärkt und euch fit für den Tag macht. Probiert es doch mal mit diesen leckeren Omelett-Rezepten aus.

Liebe in Grün: Blattsalat und Olivenöl

An Salaten kommt man kaum vorbei, wenn man sich gesund ernähren möchte. Blattsalat enthält das wichtige Vitamin K, das wiederum unverzichtbar für starke Knochen und eine gut funktionierende Blutgerinnung ist. Das Vitamin ist jedoch fettlöslich und kann nur dann aufgenommen werden, wenn ihr zugleich Fett zu euch nehmt. Das macht Blattsalat mit einer Olivenöl-Vinaigrette zum unschlagbaren Dreamteam. Hier findet ihr viele tolle Salat-Rezepte.

Rot-Grüne Koalition: Erdbeeren und Spinat

Sie passen vielleicht auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammen, doch es gibt Koalitionen, die durchaus sinnvoll sind. Bei Erdbeeren und Spinat ist das definitiv der Fall. Die süßen Erdbeeren liefern jede Menge Eisen - vor allem für Frauen ein unverzichtbarer Nährstoff. Haarausfall, Abgeschlagenheit und Muskelschwäche sind nur einige Mangel-Erscheinungen, denen ihr mit regelmäßigem Erdbeer-Genuss vorbeugen könnt. Spinat, ebenfalls ein guter Eisen-Lieferant, ist da der perfekte Partner. So bekommt ihr gleich die doppelte Portion Eisen - und die Kombination aus süß und herb schmeckt richtig gut. Inspiration gefällig? Zum Rezept: Erdbeer-Kräuter-Salat mit Speck

uk
Themen in diesem Artikel