VG-Wort Pixel

Triple-Schoko-Cookies

triple-schoko-cookies.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Weiße, Block- und Vollmilchschokolade bilden das süße Trio, und ein Schuss Weinbrand sorgt fürs gewisse Extra.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 75 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
50
Stück

Gramm Gramm weiße Schokolade

Gramm Gramm Blockschokolade

Gramm Gramm Vollmilchschokolade

Gramm Gramm Butter (weich)

Gramm Gramm brauner Zucker

Prise Prisen Salz

EL EL Weinbrand

Ei

Gramm Gramm Mehl

EL EL Kakaopulver

TL TL Zimt (gemahlen)

TL TL Nelken (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Alle drei Schokoladensorten nicht zu fein hacken. Butter, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Den Weinbrand dazugeben und unterrühren. Das Ei ebenfalls unterrühren. Mehl, Kakao, Zimt und Nelken gut mischen und unterrühren. Zuletzt alle gehackten Schokoladensorten unterheben, am besten kurz mit einem Teigschaber.
  2. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen. Mit 2 Teelöffeln etwa walnussgroße Teighäufchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im Ofen gut 15-20 Minuten backen. Die Schoko-Cookies vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In einer gut schließenden Blechdose aufheben.
Tipp Die Triple-Schoko-Cookies halten sich etwa 2 Wochen.

Die Plätzchen dürfen, wenn sie aus dem Ofen kommen, noch etwas weich sein. Nach dem Abkühlen sind sie dann fest. Bleiben die Plätzchen zu lange im Ofen, sind sie später zu hart. Mehr Schokoladenplätzchen