Trockenobst-Pickles

Trockenobst-Pickles
Foto: Michael Holz
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 1200 kcal, Kohlenhydrate: 277 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
1
Glas

getrocknete Aprikosen

getrocknete Datteln

EL EL Rosinen

Milliliter Milliliter Weißweinessig

Knoblauchzehen

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Zucker

Lorbeerblätter

TL TL Senfkörner

TL TL Kreuzkümmel (Kumin)

TL TL Korianderkörner

TL TL Bockshornklee

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aprikosen, Datteln und Rosinen über Nacht in 3 EL Essig und 120 ml Wasser einweichen. Trockenfrüchte aus dem Einweichwasser nehmen (Einweichwasser aufbewahren). Aprikosen und Datteln in Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Möhren schälen und grob raspeln. Zucker, Trockenfrüchte, Möhrenraspel, Knoblauch, Einweichwasser, Gewürze und den restlichen Essig aufkochen. Bei kleiner Hitze dickflüssig einkochen lassen. Mit Salz abschmecken. Pickles in ein sauberes Schraubglas (Inhalt etwa 450 ml) füllen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
Tipp Die Pickles halten sich unangebrochen im Kühlschrank etwa 4 Wochen. Statt Aprikosen und Datteln können Sie auch getrocknete Apfelringe, Birnen oder Backpflaumen nehmen. Statt Rosinen passen auch Berberitzen ins Chutney. Sie geben eine schöne Säure ab. Berberitzen gibt es im guten Gemüsefachgeschäft. Schmeckt gut zu:Lammkebabs