VG-Wort Pixel

Trüffel-Tiramisu

trueffel-tiramisu-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Tiramisu, superedel – mit Marsala-Wein und gehobelten Trüffeln.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Eier (ganz frische)

Gramm Gramm Puderzucker

Gramm Gramm Mascarpone

Gramm Gramm Löffelbiskuits

Milliliter Milliliter Marsala

Trüffel (kleine schwarze oder Wintertrüffel)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eier trennen. Eigelb und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers hellcremig aufschlagen. Mascarpone unterrühren.
  2. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponecreme heben.
  3. Eine längliche Form oder 8 kleine Portionsringe (Ø etwa 6 cm) mit der Hälfte der in Stücke gebrochenen Löffelbiskuits auslegen. 50 ml Marsala-Wein darüberträufeln und mit der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen. Diesen Vorgang wiederholen.
  4. Tiramisu mit dünn gehobelter Trüffel bestreuen. Form bzw. Portionsringe mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank mindestens drei Stunden kühlen.
Tipp Intensiver wird der Geschmack, wenn der Marsala-Wein erhitzt wird und die Hälfte der Trüffelhobel in dem heißen Wein ziehen.

Da frische Eier verwendet werden, das Tiramisu immer sehr gut kühlen und das Dessert am besten noch am selben Tag verzehren.