VG-Wort Pixel

Tsatsiki-Nudelsalat

Tsatsiki-Nudelsalat
Foto: Thomas Neckermann
Der würzige Tsatsiki-Nudelsalat mit Minze ist einfach perfekt für eine Grillparty. Probiert ihn beispielsweise zu griechischen Souvlaki-Spießen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Penne (mini)

Salz

Salatgurke (klein, etwa 400 g)

Knoblauchzehe

Gramm Gramm griechischer Joghurt (oder Sahnejoghurt)

EL EL Olivenöl

Stängel Stängel Minze

rote Zwiebel (klein)

Gramm Gramm schwarze Oliven

Minzblatt (zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich sprudelndem Salzwasser bissfest kochen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  2. Gurke abspülen und schälen. Gurke der Länge nach halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen. Das Fruchtfleisch auf der Gemüsereibe grob raspeln. Die Gurkenraspel in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken. Knoblauch, Joghurt und 1 EL Olivenöl verrühren und mit Salz abschmecken. Die Minze abspülen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Gurkenraspel mit den Händen gut ausdrücken. Minze und Gurke unter den Joghurt rühren.
  4. Tsatsiki und Nudeln mischen. Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Salat mit den Zwiebelringen, Oliven und Minzeblättern bestreuen, restliches Öl darüberträufeln und servieren.
Tipp

Mehr Rezepte