Türkischer Honig

Wie viele Nüsse und getrocknete Früchte passen zwischen zwei Oblaten? Eine Menge! Wir beweisen diese These mit unserem schmackhaften Türkischen Honig.

Zutaten

Stück

  • 200 Gramm Nüsse (z. B. Haselnüsse, Pistazien, Mandeln, Walnüsse, Pekannüsse, Erdnüsse,...)
  • 100 Gramm getrocknete Frucht (z. B. getrocknete Ananas, Cranberries, Aprikosen, Aronia...)
  • 1 Bio-Orange
  • 0,5 TL Kardamom (gemahlen)
  • 0,5 TL Ingwer (gemahlen)
  • 0,5 TL Muskat (gerieben)
  • 0,5 TL Zimt (gemahlen)
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Vanillepulver
  • 250 Gramm Zucker
  • 90 Gramm Honig
  • 90 Gramm Glukosesirup (Apotheke)
  • 2 Bio-Eiweiße
  • 4 Backoblaten (groß eckig; 12 x 20cm, z. B. von Küchle)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

10 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Die Nüsse auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen in etwa 10 Minuten goldbraun rösten. Die getrockneten Früchte in gut 1⁄2 cm große Stücke hacken. Die Orange heiß abspülen, trocknen und 1 EL Schale fein abreiben. Schale und alle Gewürze mischen.
  3. Zucker, Honig, Glukose­ Sirup und 100 ml Wasser auf 130 Grad (Zuckerthermometer) erhitzen.
  4. Eiweiß in der Küchenmaschine zu einem steifen Schnee schlagen. Orangen­Gewürzmischung unterrühren. Die 130 Grad heiße Zuckermischung langsam unter den Eischnee rühren und etwa 20 Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis die Masse abgekühlt ist.
  5. Eine rechteckige, flache Form mit Rand mit Backpapier auslegen und 2 Backoblaten nebeneinander hineinlegen. Nüsse und Früchte unter die Eiweißmasse heben, Mischung auf den Oblaten glatt verstreichen. Mit den restlichen Oblaten bedecken. Die Oberfläche mit Backpapier abdecken und mit einem Holzbrett beschweren. Türkischen Honig über Nacht bei Zimmertemperatur trocknen lassen.
  6. Konfekt aus der Form stürzen, Ränder eventuell gerade schneiden. Konfekt mit einem gut angefeuchteten Sägemesser in schmale Streifen oder etwa 2,5 cm große Würfel schneiden.

Tipp!

Das Konfekt hält sich in einer gut schließenden Dose kühl und trocken gelagert 3–4 Wochen.

Wir haben noch weitere köstliche Rezepte für schnelle Plätzchen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!