VG-Wort Pixel

Türkischer Salat mit Köfte

Türkischer Salat mit Köfte
Foto: Thomas Neckermann
Mit diesem Salat wird's orientalisch: Köfte sind so etwas wie türkische Frikadellen – veredelt mit Oregano, Chili, Knoblauch und Sahnejoghurt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Raffiniert

Pro Portion

Energie: 830 kcal, Kohlenhydrate: 69 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

KÖFTE

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

500

Gramm Gramm Rinderhackfleisch (am besten Bio)

50

Gramm Gramm Sahnejoghurt

20

Gramm Gramm Semmelbrösel

Salz

1

Prise Prisen Chiliflocken

1

TL TL Oregano (getrocknet)

Öl (zum Braten)

SALAT

450

Gramm Gramm Spitzkohl

3

EL EL Rotweinessig

Zucker

Pfeffer

0.5

TL TL Kreuzkümmel

4

EL EL Olivenöl

1

Römersalatherz

4

Tomaten

0.5

Salatgurke

1

rote Peperoni

1

rote Zwiebel

3

EL EL Zitronensaft

3

EL EL Granatapfelsirup

1

Bund Bund Dill

1

Bund Bund glatte Petersilie

2

Stiel Stiele Minze

DIP

250

Gramm Gramm Sahnejoghurt

2

EL EL Ajvar

8

Fladenbrote (dünne, türkische)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. FÜR DIE KÖFTE

  2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Beides mit Hack, Joghurt, Semmelbröseln, Salz, Chiliflocken und Oregano gut mischen. Den Hackfleischteig zu 12 Röllchen formen.
  3. FÜR DEN SALAT

  4. Spitzkohl putzen, längs halbieren und den Strunk herausschneiden. Spitzkohl in dünne Streifen schneiden, leicht salzen und mit den Händen kneten, bis der Kohl aufhört zu quietschen. Essig, 1 Prise Zucker, Pfeffer, Kreuzkümmel und 2 EL Olivenöl untermischen.
  5. Römersalat putzen, abspülen und grob hacken. Tomaten abspülen, putzen und würfeln. Gurke abspülen, eventuell schälen, längs vierteln, entkernen und grob würfeln. Peperoni putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Zwiebel abziehen, in dünne Streifen schneiden, leicht salzen und mit den Händen kneten. Alles in eine Schüssel geben und mit etwas Salz, Zitronensaft und Granatapfelsirup würzen. Restliches Olivenöl untermischen.
  6. Kräuter abspülen und trocken tupfen. Dillspitzen, Petersilien- und Minzblättchen abzupfen und grob hacken, unter den Salat mischen.
  7. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Hackröllchen darin rundum anbraten und bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten fertig braten.
  8. FÜR DEN DIP

  9. Joghurt und 6 EL Wasser verrühren, Ajvar unterrühren.
  10. Spitzkohl abschmecken und auf einer Platte anrichten. Gemischten Salat darüber verteilen. Köfte auf Küchenkrepp abtropfen lassen und auf den Salat legen. Mit etwas von dem Joghurt-Dip beträufeln und zusammen mit den Fladenbroten servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2019 erschienen.