VG-Wort Pixel

Tunfisch-Tatar

Tunfisch-Tatar
Foto: Thomas Neckermann
Das Tunfisch-Tatar in der Orangenschale ist eine raffinierte Vorspeise - und blitzschnell fertig. Übrigens: Weißen Tunfisch aus Kalifornien gibt es mit dem MSC-Siegel für nachhaltige Fischerei. Da genießen wir mit gutem Gewissen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 80 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Thunfischfilet (ganz frisch; Sushi-Qualität)

Schalotte

Bio-Orange

EL EL Sesamöl (geröstet)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Fischfilet eventuell kurz in den Tiefkühler geben, damit es sich besser schneiden lässt. Filet fein würfeln und anschließend hacken. Schalotte abziehen und fein würfeln.
  2. Orange heiß abspülen, trocken reiben und mit einem Zestenreißer feine Schalenstreifen abziehen (oder die Orange dünn schälen und die Schale fein schneiden). 1/2 Orange auspressen.
  3. Fisch, Schalottenwürfel, Orangensaft, etwas Orangenschale und Sesamöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In gut gekühlten Schälchen oder Mandarinenhälften als Amuse-Gueule servieren.
Tipp Zum Servieren 3 Mandarinen halbieren, etwas Fruchtfleisch mit einem Messer herausschneiden und die Hälften am besten über Nacht in den Tiefkühler legen. Tatar in den eisgekühlten Hälften anrichten. Roher Fisch ist sehr empfindlich. Das Tatar deshalb immer ganz frisch zubereiten und sofort servieren.

Mehr Rezepte