VG-Wort Pixel

Tunfischsalat

Tunfischsalat
Foto: Ute Schuckmann
Schick in Schale: der Thunfisch-Salat mit Wassermelone - serviert in der Wassermelone. Wird die Melone vorher gut gekühlt, bleibt der Salat lange frisch.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für Salat:

Gramm Gramm Rucola

grüne Paprika

Gramm Gramm Stangenbohnen

Wassermelone (nicht zu groß; möglichst ohne Kerne)

Dose Dosen Bohnen (dick, weiß, 250 g Einwaage)

Dose Dosen Thunfische (im eigenen Saft, aus kontrolliertem Fang)

Für das Dressing

Gramm Gramm Mayonnaise (Delikatess)

Gramm Gramm saure Sahne

Gramm Gramm Thunfischpaste (aus der Tube)

Limette

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Salat:

  2. Rauke-Salat verlesen, abspülen und trocken schleudern. Paprika vierteln, putzen, abspülen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Stangenbohnen abspülen, die Enden abschneiden und die Bohnen schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. In sprudelnd kochendes Salzwasser geben, 5 bis 6 Minuten kochen, in ein Sieb gießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  3. Von der Melone einen Deckel abschneiden. Die Melone mit einem großen Löffel oder einem Eiskugelformer aushöhlen. Etwa 150 g Fruchtfleisch für den Salat in mundgerechte Stücke schneiden. Den Rest anderweitig verwenden. Tunfisch in einem Sieb abtropfen lassen und das Fischfleisch mit einer Gabel grob zerteilen. Die dicken Bohnen in ein Sieb gießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  4. Alle Zutaten für den Salat in einer Schüssel mischen und in der ausgehöhlten Melone anrichten.
  5. Für das Dressing:

  6. Mayonnaise, saure Sahne und Tunfischpaste verrühren. Mit Limettensaft und Pfeffer abschmecken. Das Dressing zum Salat reichen.
Tipp Dazu: Baguette

Wenn die Wassermelone vorher gut gekühlt wird, bleibt auch der Salat kühl und frisch.

Mehr Rezepte