Überbackene Nudelnester

Ähnlich lecker
Spaghetti-RezepteNudelnPastaRezepte für OsternBrunchAuflauf
Zutaten
für Stück
  • 300 Gramm TK-Spinat
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 300 Gramm Spaghetti
  • 3 Eier
  • 100 Gramm Kochsahne
  • 1 TL Pizzakräuter (getrocknet)
  • 250 Gramm Kirschtomate (klein)
  • Käse (frisch gerieben; oder Kräuter-Crème fraîche)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Spinat auftauen lassen, eventuell mit den Händen etwas ausdrücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Eier und Sahne mit einem Schneebesen verschlagen und mit Salz, Pfeffer und den Pizzakräutern würzen.
  3. Die Nudeln mit den Händen zu Nestern drehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Jeweils etwas Spinat und 2 bis 3 Tomaten hineinsetzen. Mit etwas Eiersahne begießen und im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten überbacken, bis die Eiersahne gestockt ist.
  4. Vorsichtig vom Backpapier lösen und noch heiß servieren. Eventuell frisch geriebenen Käse darüber streuen oder einen großen Klecks Kräuter-Crème fraîche darauf geben.
Tipp!

Brunch an Ostern: Köstliche Rezepte

Weitere Rezepte
Pasta RezepteKinderrezepteOster-Rezepte

Noch mehr Rezepte