VG-Wort Pixel

Überbackene Quittenscheiben mit Rosenkohlsalat

Überbackene Quittenscheiben mit Rosenkohlsalat
Foto: Thomas Neckermann
Eine süß-herzhafte Überraschung: Rosmarin und Ziegenkäse machen die überbackenen Quittenscheiben unwiderstehlich. Dazu gibt's einen crunchy Rosenkohlsalat.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 385 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salat

Gramm Gramm Rosenkohl

Salz

TL TL Senf (mittelscharf)

EL EL Weißweinessig

TL TL Quittengelee

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Öl

EL EL Haselnussblättchen

Quitten

(mittelgroße Apfel-Quitten à 200 g)

Gramm Gramm Butterschmalz

EL EL Quittengelee

Gramm Gramm (Ziegen-Camembert)

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

Pfeffer (frisch gemahlen, grob)

EL EL Sojasauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Salat

  2. Rosenkohl putzen und abspülen. In kochendem Salzwasser etwa 7–10 Minuten kochen, abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Die Köpfchen eventuell halbieren.
  3. Senf, Essig, Quittengelee, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl nach und nach dazugießen und kräftig mit einer Gabel unterschlagen. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen.
  4. Rosenkohl und Dressing mischen und ziehen lassen. Erst kurz vorm Servieren die gerösteten Haselnussblättchen darüberstreuen.
  5. Die Quitten mit einem trockenen Tuch abreiben, dann abspülen, wieder trocknen und quer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kerngehäuse möglichst herausschneiden oder mit einem Apfelentkerner ausstechen.
  6. Je 15 g Butterschmalz und 1 TL Quittengelee in 2 großen Pfannen erhitzen. Die Quittenscheiben hineinlegen und insgesamt etwa 6–10 Minuten goldgelb darin bräunen (karamellisieren) lassen. Die Scheiben dabei wenden und eventuell je Pfanne noch 2–3 EL Wasser dazugeben.
  7. Den Backofengrill auf 240 Grad vorheizen.
  8. Quittenscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Camembert in Scheiben schneiden und locker auf die Quittenscheiben legen. Rosmarin abspülen, trocknen, die Nadeln abzupfen und auf den Käse streuen. Mit grobem Pfeffer bestreuen und unter dem vorgeheizten Grill 3–5 Minuten überbacken, bis der Käse zu schmelzen beginnt.
  9. Restliches Gelee und Sojasoße verrühren und die überbackenen Quittenscheiben damit beträufeln. Noch warm zusammen mit dem Rosenkohlsalat, bestreut mit Haselnüssen, servieren.
Tipp Dazu: geröstetes Bauernbrot

Dieses Rezept ist in Heft 21/2020 erschienen.