Überbackene Schollenfilets

Überbackene Schollenfilets
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1.5

Kilogramm Kilogramm Spinat (evtl. TK)

2

Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

70

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (gerieben)

1

Kilogramm Kilogramm Schollenfilets

1

Zitrone

40

Gramm Gramm Mehl

250

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

250

Milliliter Milliliter Schlagsahne

2

Bio-Zitronen

1

Bund Bund Thymian

3

Eigelb

40

Gramm Gramm Gouda

Zubereitung

  1. Den Spinat gründlich abspülen und putzen (TK-Spinat auftauen lassen). Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. 2 EL Fett in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und den tropfnassen Spinat hineingeben. Im geschlossenen Topf zusammenfallen lassen. Spinat mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen und auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Auf eine sehr große ofenfeste Platte oder ein Backblech verteilen. Schollenfilets abspülen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Spinat legen. 40 g Fett in einem Topf schmelzen. Das Mehl dazugeben und unter Rühren andünsten. Nach und nach Brühe und Sahne unter ständigem Rühren zugeben. Die Soße etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Eine Zitrone heiß abspülen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen. Die Soße mit Zitronensaft und -schale, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Hälfte der Thymianblättchen abzupfen und in die Soße geben. Eigelb mit etwas Soße verrühren und in die Soße geben (nicht mehr kochen). Soße über die Fischfilets gießen. Geraspelten Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 20 bis 30 Minuten backen. Restliche Zitrone in dünne Scheiben schneiden und mit dem restlichen Thymian auf die Schollenfilets legen.