VG-Wort Pixel

Überbackenes Ei-Toast mit Paprika-Welsch-Rarebit

Überbackenes Ei-Toast
Foto: Thomas Neckermann
Ein herzhafter Genuss: Das getoastete Bauernbrot wird mit Schmand, Käse und Eigelb überbacken. Lauchzwiebeln verfeinern das Gemisch und sorgen für Würze.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Scheibe Scheiben Bauernbrote

Bund Bund Kräuter (gemischt; Dill, Schnittlauch und Petersilie)

Lauchzwiebeln

Gramm Gramm Hartkäse (Greyerzer oder Cheddar)

Eigelbe

Gramm Gramm Schmand (oder Crème fraiche)

EL EL Ajvar (milde Paprikapaste aus dem Glas)

Paprika edelsüß

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen. Die Brotscheiben toasten. Kräuter abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Den Käse fein reiben. Eigelb und Schmand verrühren. Käse und Lauchzwiebeln unterrühren.
  2. Die Brotscheiben mit Ajvar bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Je 1/4 der Käse-Ei-Mischung auf das Brot streichen, so dass die Scheibe vollständig mit der Creme bedeckt ist. Etwas Paprikapulver darüberstäuben.
  3. Auf der oberen Schiene direkt unter dem Grill so lange grillen, bis die Oberfläche goldbraun ist und Blasen wirft. Die Brote vom Backblech nehmen, mit gehackten Kräutern bestreuen. Am besten frisch aus dem Ofen genießen!
Tipp Hier geht's zum Rezept für Eier Benedikt.

Mehr Rezepte