VG-Wort Pixel

Ulmer Früchteküchlein

Ulmer Früchteküchlein
Foto: levente imre takacs / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 265 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
24
Stück

Teig:

2

Feigen (getrocknet)

3

EL EL Rum

175

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

100

Gramm Gramm Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

3

Eier

1

TL TL Zimt (gemahlen)

1

Prise Prisen Kardamom (gemahlen)

100

Gramm Gramm Mehl

75

Gramm Gramm Speisestärke

1

Päckchen Päckchen Backpulver

125

Gramm Gramm Mandeln (gestiftet)

100

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

130

Gramm Gramm Früchte Mix (kandiertes)

125

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Zum Verzieren:

200

Gramm Gramm Puderzucker

2

EL EL Zitronensaft

100

Gramm Gramm Früchte Mix (kandiert)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Feigen würfeln. Mit Rum vermischen und etwa 2 Stunden stehen lassen. Weiches Fett, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier dazugeben. Zimt, Kardamom, Mehl, Speisestärke, Backpulver, Mandeln und Haselnüsse mischen und unterrühren. Eingeweichte Feigenwürfel, Früchte-Mix und gehackte Schokolade unter den Teig rühren. Je 2 EL Teig in kleine Papierförmchen (eventuell zwei ineinanderstellen, damit sie stabiler werden) füllen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen. Zum Verzieren Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Guss verrühren. Küchlein damit bestreichen und mit einigen kandierten Früchten bestreuen. Trocknen lassen.
Tipp Aus den Küchlein wird ein Früchtebrot, wenn der Teig in einer Kastenform (26 cm Länge) bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 50 bis 60 Minuten gebacken wird. Früchtebrot aus der Form stürzen, auskühlen lassen und ohne jede weitere Verzierung in Scheiben schneiden. Zum Essen mit Butter servieren.