VG-Wort Pixel

Ungarische Gulaschsuppe

Ungarische Gulaschsuppe
Foto: Thomas Neckermann
Wer ein bisschen mehr Schärfe in der Suppenschüssel bevorzugt, hat mit diesem Rezept für ungarische Gulaschsuppe alles richtig gemacht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Gemüsezwiebel (250 g)

1

Karotte

400

Gramm Gramm Gulaschfleisch

2

EL EL Rapsöl

1

EL EL Weizenmehl (Type 405)

Salz

1

TL TL Paprika edelsüß

0.5

TL TL Rosenpaprika

0.5

TL TL Thymian (gerebelt)

0.25

TL TL Schwarzkümmel

2

Knoblauchzehen

1

Liter Liter Rindfleischbrühe

3

EL EL Rotweinessig

2

EL EL Tomatenmark

2

Paprikas (bunt)

1

Dose Dosen weiße Bohnen (240 g)

3

EL EL Kartoffelpüreeflocken

80

Gramm Gramm saure Sahne

2

EL EL Petersilie (gehackt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, vierteln und in Ringe schneiden. Möhre schälen und würfeln. Gulaschfleisch in kleine Würfel schneiden.
  2. In einem beschichteten Schmortopf die Zwiebeln in Öl etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Die Zwiebeln mit dem Mehl bestäuben und ebenfalls kurz anrösten. 1 TL Salz, die Gewürze, zerdrückten Knoblauch, Brühe, Essig, Tomatenmark und Fleischstückchen zugeben und aufkochen. Die Suppe dann etwa 1 Stunde bei kleiner Hitze zugedeckt garen.
  3. Die Paprika putzen, die weißen Trennhäute entfernen und die Paprika zuerst in breite Streifen, dann in Würfel schneiden. Paprika und abgespülte Bohnen in den Topf geben, zugedeckt weitere 20 Minuten kochen. Suppe mit Kartoffelpüreeflocken binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Suppe auf vier Teller verteilen. Je einen Klecks saure Sahne und Petersilie darauf verteilen.
Tipp Bei uns findet ihr mehr Rezepte für Gulaschsuppe.