VG-Wort Pixel

Vanille-Eiscreme

Vanille-Eiscreme
Foto: Thomas Neckermann
Vanille-Eiscreme kommt als Nachtisch immer gut an. Dazu gibt es heiße Früchte oder Schokosoße.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Vanilleschote

Liter Liter Milch

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Eigelb

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Milch, Vanilleschote und -mark in einen Topf geben. Vanillezucker in die Milch streuen, so dass der ganze Topfboden damit bedeckt ist. Milch nicht umrühren und kurz aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten dick und cremig aufschlagen. Vanilleschote aus der Milch nehmen und die heiße Milch unter ständigem Rühren zur Eicreme gießen. Eiermilch in den Topf geben und langsam erhitzen, dabei mit einem Schneebesen rühren, bis die Creme dicklich wird (nicht kochen!).
  3. In eine andere Schüssel geben, abkühlen lassen und anschließend für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen und unter die Creme rühren. Mischung in die Eismaschine geben und cremig gefrieren lassen. In eine Schüssel geben und abgedeckt in den Tiefkühler stellen. Zum Servieren mit einem Eiskugelformer Kugeln entnehmen.
Tipp Nachtisch: Rezepte fürs Leben auf BRIGITTE.de