VG-Wort Pixel

Selbst gemachter Vanillepudding

Selbst gemachter Vanillepudding im Schälchen
Foto: Africa Studio / Shutterstock
Vanillepudding selber machen ist gar nicht schwer – im Rezept erfahrt ihr, wie ihr ihn ohne Tüte und ohne Klümpchen kochen könnt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Klassiker, ohne Alkohol

Zutaten

Für
4
Portionen
500

Milliliter Milliliter Milch

1

Vanilleschote

2

Eigelb

50

Gramm Gramm Zucker

35

Gramm Gramm Speisestärke


Zubereitung

  1. Von der Milch 50 ml abnehmen und mit dem Zucker und der Speisestärke in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren. Die Eier trennen und das Eigelb ebenfalls unterrühren.
  2. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch in einem Topf erhitzen, das Vanillemark dazugeben und aufkochen.
  3. Die angerührte Mischung mit einem Schneebesen in die kochende Milch gießen und etwa eine Minute unter Rühren kochen lassen. Den Vanillepudding vom Herd nehmen und in kleine Schalen füllen. Abkühlen lassen und nach Belieben mit Beeren oder Schokolade dekorieren.