VG-Wort Pixel

Vegane Butter

Vegane Butter
Foto: Piece of Cake / Shutterstock
Die vegane Butter könnt ihr sowohl auf euer Brot schmieren als auch zum Braten und Backen verwendet – und das Rezept ist auch noch ganz einfach!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Zutaten

Für
8
Portionen

Gramm Gramm Kokosöl (raffiniertes Kokosöl)

Milliliter Milliliter Sonnenblumenöl (alternativ Raps- oder Leinöl)

Prise Prisen Salz

Kurkuma (optional, für die Farbe)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Kokosöl ggf. schmelzen, wenn es eine feste Konsistenz aufweist.
  2. Kokos- und Sonnenblumenöl, Salz und Kurkuma in eine Schüssel geben und mit einem Handmixer zu einer glatten Masse verrühren. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Anschließend die vegane Butter erneut kräftig verrühren und in verschließbares Gefäß oder eine Butterform füllen. Im Kühlschrank lagern und einige Minuten vor der Verwendung herausnehmen.
Warenkunde Die vegane Butter hält sich im Kühlschrank bis zu zwei Wochen.
Verwendet kein natives, sondern raffiniertes Kokosöl, da dieses geschmacksneutraler ist.

Mehr Rezepte