VG-Wort Pixel

Vegane grüne Gazpacho

Vegane grüne Gazpacho
Foto: Bruno Schröder
Vegane grüne Gazpacho: Wir pürieren das grüne Gemüse und schmecken es mit Basilikum und Essig ab und toppen das Ganze mit Melonen- und Selleriewürfeln.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegan

Pro Portion

Energie: 200 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen
2

Paprikas (grün)

6

grüne Tomaten

1

grüne Chili

1

Salatgurke

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

3

Scheibe Scheiben Toastbrot (vegan)

40

Milliliter Milliliter Apfelessig (vegan)

1

TL TL brauner Zucker

Salz, Pfeffer

2

Stange Stangen Staudensellerie

0.5

Cantaloupe-Melone (etwas 500 g)

6

Stiel Stiele Basilikum

6

EL EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Paprikaschoten vierteln, putzen, abspülen und grob würfeln. Tomaten abspülen, vierteln und dabei den Stielansatz entfernen. Tomatenviertel ebenfalls grob würfeln. Chilischote putzen, abspülen und mit den Kernen grob hacken. Gurke abspülen, falls nötig schälen und würfeln. Schalotte und Knoblauch würfeln.
  2. Toastbrotscheiben in lauwarmem Wasser einweichen, dann mit den Händen gut ausdrücken und mit Paprika, Tomaten, Chili, Gurke, Schalotte, Knoblauch, Essig und Zucker in einem Standmixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, noch etwas Wasser zugießen und untermixen. Gazpacho kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
  3. Staudensellerie putzen, entfädeln, abspülen und in feine Würfel schneiden. Melone entkernen, schälen und das Fruchtfleisch ebenfalls fein würfeln.
  4. Suppe in Schalen anrichten und die Sellerie- und Melonenwürfel darüberstreuen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und einen Stiel auf jede Suppe legen. Je 1 El Olivenöl darüberträufeln, mit Pfeffer bestreuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2022 erschienen.