VG-Wort Pixel

Vegane Himbeer-Apfel-Torte

Vegane Himbeer-Apfel-Torte
Foto: Celia Blum
Unsere vegane Himbeer-Apfel-Torte kommt ganz ohne tierische Zutaten aus. Diesen Leckerbissen werden nicht nur Veganer:innen lieben – versprochen! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten + 60 Minuten kaltstellen

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegan

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
14
Stück

Teig

Banane (etwa 90 g)

Gramm Gramm Margarine (vegan)

Gramm Gramm Zucker

Packung Packungen Bourbon Vanillezucker

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Speisestärke

Packung Packungen Weinsteinbackpulver (vegan)

Milliliter Milliliter Vanillejoghurt (aus Soja)

Fett für die Form

Füllung

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Himbeeren

Äpfel (z. B. Elstar)

EL EL Apfelmus

Milliliter Milliliter Apfelsaft (vegan)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Weichweizengrieß

Creme

Gramm Gramm Margarine (vegan)

Packung Packungen Bourbon Vanillezucker

Packung Packungen Sahnesteif

Deko

Gramm Gramm Mandelstifte

Minzblätter

Gramm Gramm Himbeeren

(Außerdem: Springform (20 cm Ø))

(Spritzbeutel mit Sterntülle)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Für den Teig

  3. Banane schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Margarine, Banane, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers hell-cremig aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, sieben und im Wechsel mit dem Joghurt unter die Margarinemischung rühren.
  4. Boden der Springform fetten und den Teig hineingeben. Form auf den Ofenrost stellen. Teig im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Dann erst mit der Zubereitung der Füllung fortfahren.
  5. Für die Füllung

  6. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Himbeeren eventuell abspülen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Apfelwürfel, Apfelmus, Zitronensaft und -schale in einem Topf verrühren. Bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 7 Minuten kochen lassen.
  7. Apfelsaft und Zucker in einem Topf aufkochen. Grieß unter ständigem Rühren einrieseln lassen und bei mittlerer Hitze kurz kochen lassen. Vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen. Apfelkompott unterrühren, dann die Himbeeren vorsichtig unterheben.
  8. Kalten Kuchen aus der Form lösen, einmal waagerecht halbieren. Unteren Boden auf eine Kuchenplatte legen und einen Tortenring darumlegen. Apfelfüllung auf dem unteren Boden verteilen, oberen Boden vorsichtig darauflegen und andrücken. Für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  9. Für die Creme

  10. Margarine mit den Quirlen des Handrührers hell und cremig aufschlagen. Vanillezucker, 50 ml kaltes Wasser und Sahnefestiger zugeben und aufschlagen. 4 El von der Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Torte rundherum mit der restlichen Creme einstreichen.
  11. Für die Deko

  12. Mandelstifte in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten, herausnehmen, abkühlen lassen. Minze und eventuell Himbeeren abspülen, trocken tupfen. Minze fein schneiden. Creme aus dem Spritzbeutel als Tupfen auf die Torte spritzen. Mit Himbeeren, Mandeln und Minze dekorieren.
Tipp Die Torte ist sehr gehaltvoll, deshalb haben wir kleine Stücke geschnitten.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2021 erschienen.