VG-Wort Pixel

Vegane Pizza

Vegane Pizza
Foto: juancarlosponce/Shutterstock
Wir stellen euch ein leckeres Rezept für vegane Pizza vor: Mit dem knusprigen Teig und einem Gemüse-Belag wird das Rezept auch Nicht-Veganer überzeugen!
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Zutaten

Für
1
Blech

Pizzateig:

Gramm Gramm Mehl (Type 550)

Päckchen Päckchen Trockenhefe

TL TL Salz

Prise Prisen Zucker

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter lauwarmes Wasser

Tomatensoße:

Gramm Gramm Passierte Tomaten

EL EL Tomatenmark

TL TL Kräuter (z. B. Oregano, Thymian, Basilikum)

Salz, Pfeffer

Belag:

Gemüse (nach Wahl, z. B. Tomaten, Paprika, Champignons, Zwiebeln, Mais)

veganer Reibekäse (oder Hefeschmelz, s. Tipp)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Hefe und Salz in einer Schüssel miteinander vermengen. Zucker und Öl dazugeben und dann unter ständigem Rühren (mit den Knethaken eines Handrührers) das lauwarme Wasser portionsweise hinzufügen. Den Teig gründlich durchkneten bis er schön geschmeidig ist.
  2. Den Pizzateig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausrollen oder auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 3 kleinen Pizzen ausrollen.
  4. Für die Tomatensoße die passierten Tomaten und das Tomatenmark gut verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Die Soße auf der veganen Pizza verteilen.
  5. Das Gemüse waschen, klein schneiden und die Pizza damit belegen. Den veganen Käse oder Hefeschmelz darüber geben und die vegane Pizza für 15-20 Minuten bei 200 °C backen.
Tipp Hier findet ihr das Rezept für Hefeschmelz, eine vegane Käse-Alternative zum Überbacken von Speisen.

Mehr Rezepte